Spitzbergen

Bärige Momente zwischen Norwegen und Nordpol

Eisbären in natura? Sind auch für uns nach so vielen Begegnungen immer noch Sekundenglück und ewiger Erinnerungsmoment zugleich! Darum nehmen sie auf unseren verschiedenen Spitzbergentouren einen ganz besonderen Platz ein. Über 3000 Exemplare dieser majestätischen Arktisbewohner sind in dem Gebiet beheimatet und werden vom Schiff oder Zodiac aus sicherer Entfernung beobachtet. Mit großer Rücksicht auf die Tiere und einem kompetenten Reiseleiter, der das Erlebte begleitet und viele interessante Hintergründe beisteuert. Haben Sie zum Beispiel gewusst, dass Eisbären den wissenschaftlichen Namen Ursus maritimus, also „Meerbär“ tragen, und dieser auf ihre Schwimmausdauer im zwei bis sechs Grad kalten Wasser zurückzuführen ist? So haben Forscher kürzlich entdeckt, dass eine Bärin fast 700 Kilometer am Stück geschwommen ist! Entdecken ist ein gutes Stichwort, denn neben anderen Tieren wie Walrossen, Rentieren, Polarfüchsen und einer vielfältigen Vogelwelt können Sie das in Spitzbergen äußerst facettenreich. Ob bei den Ruinen von Smeerenburg mit Eindrücken aus der Walfangzeit, zwischen einstigen Bergwerksiedlungen oder in unberührter Landschaft, wo die Mitternachtssonne auf Wasser und Berge trifft – die Destination ist aufgrund ihrer guten Erreichbarkeit auch für Polareinsteiger geeignet und wird von uns mit unterschiedlichen Schiffen angefahren.

Entdecken Sie unsere Spitzbergen Kreuzfahrten

Top-Angebote Spitzbergen