Sonnenfinsternis in Grönland mit Sea Spirit

Termin:  01.08.2026
Schiff:   Sea Spirit
Dauer:   15 Nächte
  • dt. Lektor / Guide
  • inkl. Flug
  • Aktivprogramm
Preis ab:  12.335 €
Angebot anfordern
Sonnenfinsternis in Grönland mit Sea Spirit
Beispiel-Route, Änderungen vorbehalten!

Reiseverlauf

 
 

© Polaris Tours

TAG 1

Fluganreise in die norwegische Hauptstadt Oslo. In der charmanten und modernen Stadt am Oslofjord leben etwa 690.000 Einwohner. Sie können auf eigene Faust jede Menge sehen und entdecken. Zu den Sehenswürdigkeiten gehören u. a. das königliche Schloss mit täglicher Wachablösung, das Rathaus, das Fram Museum für polare Entdeckerfans, die Oper, Norwegens größte Institution für Musik und Bühnenkunst, das Munch Kunst-Museum mit ihren Gemälden und zeitgenössischer Kunst von Weltrang. Auch Kulinarisch ist für jeden Geschmack etwas dabei, ob in modernen Restaurants oder gemütlichen Lokalen. Übernachtung in Oslo.

TAG 2

Weiterflug nach Longyearbyen, dem administrativen Zentrum von Spitzbergen und Ausgangspunkt Ihrer Arktisexpedition. Je nach Ankunftszeit können Sie das charmante, überschaubare Stadtzentrum erkunden und das Spitzbergen-Museum besuchen, in dem Sie auch seltene Polarbücher und Karten erwerben können. Wenn Sie um Mitternacht noch wach sind, werden Sie feststellen, dass die Sonne noch nicht untergegangen ist. Tatsächlich wird die Sonne für die gesamte Dauer unseres Aufenthalts in Spitzbergen nicht untergehen. Übernachtung in Longyearbyen.
© Anthony Smith - Poseidon-Expeditions

TAG 3

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie die Aussicht auf die eisigen Fjorde und die vereisten Berge, die diese historische ehemalige Kohlebergbaustadt umgeben. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung. Ihre Expeditions-Kreuzfahrt beginnt mit der Fahrt durch die tierreichen Gewässer des Isfjorden.
© Page Chichester - Poseidon Expeditions

TAG 4-6

Spitzbergen ist eine echte hocharktische Wildnis und dieser Teil der Reise ist eine wahre Expedition. Die Reiseroute und die Erkundungsmöglichkeiten hängen stark von den Wetter- und Eisbedingungen ab. Ihr erfahrener Kapitän und Expeditionsleiter bestimmen die Reiseroute und passen die Pläne laufend an die Bedingungen und Möglichkeiten an. Ihre ersten Erkundungen untenehmern Sie im nordwestlichen Teil der Insel Spitzbergen. In diesem Gebiet befinden sich die beeindruckendsten Landschaften des Archipels und einige der besten Tierbeobachtungsmöglichkeiten der Arktis. Tiefe Fjorde und schmale Kanäle werden von zerklüfteten, schneebedeckten Berggipfeln flankiert. Riesige Gezeitengletscher kalben Eisberge ins türkisfarbene Wasser. In der blühenden Tundra grasen Rentiere und verspielte Polarfüchse. Die reichen küstennahen Gewässer beherbergen eine große Vielfalt an Meeressäugern. Eisbären können jederzeit und überall in und um Spitzbergen gesichtet werden. In diesem Gebiet befindet sich auch Ny Ålesund . Die ehemalige Kohleminensiedlung ist ein Ort der internationalen arktischen Forschungsstationen. Sie finden hier auch ein kleines Museum, einen Andenkenladen sowie eine Post. Ny Ålesund war auch Ausgangspunkt zahlreicher Versuche, den Nordpol zu erreichen.
© Page Chichester - Poseidon Expeditions

TAG 7-8

Von Spitzbergen aus fahren Sie in südwestlicher Richtung über die Grönlandsee nach Ostgrönland. In diesen nördlichen Breitengraden ist es möglich, zu jeder Jahreszeit auf Meereis zu stoßen. Auf dem gesamten Weg halten wir Ausschau nach Meeressäugern wie Walen und Robben.
© Anthony Smith - Poseidon Expeditions

TAG 9-11

Stellen Sie sich auf eine echte Expeditionsreise ein. Mehr noch als in Spitzbergen, ist die Route in Ostgrönland stark vom Wetter und vor allem von der Eiskondition abhängig. Auch hier wird die Route täglich neu festgelegt, um Ihnen die Schönheiten Ostgrönlands auf sichere Art näher zu bringen. Das Franz Josef Fjord– und Kong Oscar Fjordsystem sind Teile des Ostgrönland Nationalparks, dem größten Nationalpark der Welt. Der Scoresbysund stellt das größte und längste Fjordsystem der Welt dar. Entdecken Sie diese beindruckenden Fjordsysteme, die auch für ihre ständig wechselnden Eisverhältnisse bekannt sind. In diesem fantastischen Gebiet finden Sie mit die beeindrucktesten Landschaften der Arktis. Tiefe Fjorde und enge Kanäle werden von bis zu 2.000 Meter hohen Bergen umsäumt. Von großen Gletschern kalben abermalig Eisberge, die vom Wind, der Strömung und Gezeiten getrieben werden. Die vielfarbige Herbsttundra, die Moschusochsen und die Schneehasen bleiben unvergesslich als Teil eines sensiblen Ökosystems in Erinnerung. Die weite, offene und scheinbar unberührte Landschaft ist ein Paradies für Wanderer. Des Weiteren finden Sie archäologische Stätten der Thule Kultur, alte Trapperhütten und neuere Jagdhütten der Inuit. Ostgrönland ist ein fast verborgenes Juwel der Erde. Die Inuit-Siedlung Ittoqqortoormiit ist die einzige permanente Siedlung der Region. Ein exzellentes Museum, ein Andenkenladen und eine Post laden zum Verweilen ein. Grönländische Schlittenhunde sind zahlreicher vertreten als die einheimische Bevölkerung. Die Tage sind gefüllt mit erlebnisreichen Landgängen, interessanten Vorträgen des erfahrenen Lektoren Teams und vor allem mit einer unvergesslichen Landschaft. Jede Nacht birgt die Möglichkeit, Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen, da die Jahreszeit für diese unwirklich anmutenden Erscheinungen bestens geeignet ist.

TAG 12

Bei dieser Reise geht es nicht nur darum, schöne Orte zu sehen, sondern auch um ein seltenes Ereignis am Himmel – eine totale Sonnenfinsternis. Diese findet am 12. August 2026 statt und wird über die Arktis, Grönland, Island, den Atlantik und Nordspanien hinwegziehen. Ihr Schiff, die MS Sea Spirit, wird an der besten Stelle in den grönländischen Gewässern ankern, damit Sie diesen Moment in vollen Zügen genießen können. Die Reise wird außerdem durch den Astrophysiker Paul Sutter begleitet. Paul Sutter ist bekannt für seine Fähigkeit, komplexe wissenschaftliche Themen verständlich und fesselnd zu vermitteln. Er wird Ihr Sonnenfinsterniserlebnis mit fachkundigen Einblicken bereichern und den Moment der totalen Finsternis am 12. August 2026 für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen.
© Anthony Smith - Poseidon Expeditions

TAG 13

Nach einer beeindruckenden Zeit in Ostgrönland und der Erlebnissen der totalen Sonnenfinsternis überqueren Sie die Dänemarkstraße in Richtung Island und überqueren dabei den Polarkreis. Präsentationen und Workshops der Experten sowie ein vielfältige Freizeitangebote an Bord sorgen dafür, dass dieser Tag auf See nicht untätig vergeht. Seevögel und Wale können von den offenen Panoramadecks sowie von den Fenstern und Balkonen der Außenkabinen aus beobachtet werden.
© Anthony Smith - Poseidon Expeditions

TAG 14

Ihr letzter Expeditionstag führt Sie in die wunderschönen Westfjorde von Island, eine abgelegene und dünn besiedelte Region mit zerklüfteten Küsten, gewaltigen Wasserfällen und schroffen Bergen. In den tiefen Fjorden leben Wale und in den Flussmündungen tummeln sich Robben und Vögel.
© John-Bozinov - Poseidon Expeditions

TAG 15

Ihre Expeditions-Kreuzfahrt endet in Reykjavik und es heißt Abschied nehmen von der Sea Spirit. Übernachtung im Hotel.

TAG 16

Fahrt zum Flughafen und Rückflug von Keflavik zu Ihrem Heimatflughafen.
  • Linienflüge mit LH/SAS/Icelandair nach Longyearbyen und zurück von Keflavik in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 1 x ÜF in einem Flughafenhotel in Oslo vor der Schiffsreise.
  • 1 x ÜF in Longyearbyen vor der Schiffsreise.
  • 1 x ÜF in Reykjavik nach der Schiffsreise.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Longyearbyen/bis Reykjavik mit Vollpension.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge. Deutschsprachige Lektoren an Bord und bei den Ausflügen, es gibt deutschsprachige Durchsagen und Tagesprogramme. Vorträge werden auf Deutsch gehalten oder simultan übersetzt.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen.
  • Transfer zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Longyearbyen.
  • Transfer zwischen Schiff und Stadtzentrum in Reykjavik.
  • Transfer mit dem Flybus zwischen Hotel in Reykjavik und Flughafen Keflavik.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Ein Reiseführer Spitzbergen und Grönland pro Kabine.
  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse, behördlicher Anlandegenehmigungen sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen der Kat. B3, A2, B2 und C2 möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

Aktivitäten

Kabinen & Preise

Reisetermin: 01.08.-16.08.2026

Schiff: Sea Spirit

Kategorie
Deck
Beschreibung
Preis in € pro Person
 
 
B3
Ocean
Classic Dreibett Suite, Fenster
12.335 €
 
A2
Main
Maindeck Suite, Bullauge
16.410 €
 
A1
Main
Maindeck Suite zur Alleinbenutzung, Bullauge
27.030 €
 
G1
Ocean
Single Suite, Fenster
23.965 €
 
B2
Ocean
Classic Suite, Fenster
17.300 €
 
B1
Ocean
Classic Suite zur Alleinbenutzung, Fenster
28.550 €
 
C2
Club
Superior Suite, Fenster
17.600 €
 
D2
Sports
Deluxe Suite, Balkon
19.585 €
 
E2
Sun
Premium Suite, Balkon
21.275 €
 
F2
Sun
Eigner Suite, Balkon
26.740 €

Hotels für
Verlängerungsnächte

  • Radisson Blu Airport Oslo: ab 160 € ÜF/DZ, 300 € ÜF/EZ
  • Thon Hotel Opera, Oslo Zentrum: ab 180 € ÜF/DZ, 330 € ÜF/EZ
  • Radisson Blu Polar Longyearbyen: ab 180 € ÜF/DZ, 330 € ÜF/EZ
  • Hotel Reykjavik Centrum: ab 150 € ÜF/DZ, 290 € ÜF/EZ
Preise pro Person/Nacht

 
Fluginformationen

  • Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive
  • Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich + 60 €

weitere Abreisetermine

 

Ihr Schiff auf dieser Reise

SEA SPIRIT

Flagge:Madeira
Baujahr:1991
Passagiere max.:114
Besatzung ca.:72
Expeditionsteam ca.:13
Länge:90,6 m
Breite:15,3 m
Tiefgang:4,16 m
BRZ:4.200
Geschwindigkeit max.:14,5 Knoten
Eisklasse:1D
Spannung:110 V / US-Stecker
  • Schiffsausstattung: Restaurant, Lounge mit Bar, 24-Std. Kaffee-, Tee- und Wasserstation, Bücherei mit großer Auswahl an polarbezogenen Büchern, Outdoor-Büro, großer Vortragsraum, kleiner Fitnessraum, Bistro und Whirlpool im Außenbereich, WLAN gratis (sofern verfügbar), Wäscheservice.
  • Die großzügigen Kabinen sind außen gelegen. Sie verfügen über ein Badezimmer und getrennte oder zusammen stehende Betten. Jede Kabine hat ein zusätzliches Sofa, Schreibtisch mit Stuhl, Minibar, Safe, Telefon, Fön, Bademantel, Hausschuhe und Pflegeprodukte.
  • Bordsprache: Englisch.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam, deutschsprachige Lektoren an Bord.
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar und gängige Kreditkarten.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Kostenfreie Wanderstöcke zum Ausleihen.
  • Expeditions-Anorak u.Wasserflasche geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Offene Brücke.
  • Ein Arzt ist an Bord.
  • 11 Zodiacs.
2024 ©Polaris Tours GmbH
Zurück nach oben

Newsletter

Melden Sie sich an, um immer die neuesten News und exklusive Angebote zu erhalten