Expedition zum Südpolarkreis

Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Expedition zum Südpolarkreis


Die Überquerung des Polarkreises ist nur wenigen Reisenden vorbehalten. Bei dieser Reise erleben Sie zunächst die Höhepunkte der antarktischen Halbinsel, wie die Paradiesbucht, den Lemaire Kanal und natürlich zahlreiche Pinguinkolonien. Ihr Schiff, die SEA SPIRIT, bahnt sich dann noch weiter seinen Weg durch das Eis bis zum südlichen Polarkreis.

 

 

1.–2. Tag: Frankfurt / Buenos Aires

Abflug am Abend von Frankfurt nach Buenos Aires. Ankunft am nächsten Morgen und Transfer zu dem 5-Sterne-Hotel Panamericano. Übernachtung in Buenos Aires.

 

3. Tag: Buenos Aires / Ushuaia

Flug von Buenos Aires an die Südspitze Argentiniens. Nach einem etwa 4-stündigen Flug erreichen Sie Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt. Übernachtung in Ushuaia.

Deutsch-/englischsprachige Reise

4. Tag: Ushuaia

Am Nachmittag Transfer zum Hafen und Einschiffung auf die SEA SPIRIT und Fahrt durch den Beagle-Kanal.

 

5.-6. Tag: Drake Passage

Die Drake Passage trennt die Antarktis vom südamerikanischen Kontinent. Halten Sie sich an Deck auf und schauen Sie nach Walen und Seevögeln. Ungefähr am Abend des 6. Tages ist Land in Sicht – die Süd-Shetlandinseln sind erreicht.

 

7. Tag: Süd-Shetlandinseln

Die Süd-Shetlandinseln bieten unzählige Anlandungsmöglichkeiten. Bei Hannah Point sind oft See-Elefanten zu sehen und am Strand in der Caldera von Deception Island halten sich zahlreiche Eselspinguine an der verfallenen Walfangstation auf.

 

8.-9. Tag: Antarktische Halbinsel

Ihr Kapitän und Ihr Expeditionsleiter werden für Sie die schönsten Buchten und Kanäle der majestätischen Antarktischen Halbinsel anlaufen, sofern es die Wetterbedingungen erlauben. Am Ende der malerischen Gerlache-Straße liegt die ukrainische Forschungsstation Wernadski, deren Wissenschaftler Ihnen ihre Türen öffnen und Einblicke über die Forschung in der Antarktis geben. Paradise Bay hat seinen Namen zu Recht – eine unwirkliche Kulisse aus Eis, Gletschern und Berggipfeln umragt die Bucht. Bei der Durchfahrt des Lemaire Kanals meint man, die Berge berühren sich am Ende, so schmal ist die Passage. Wilhelmina Bay ist ein bevorzugter Aufenthaltsort für Buckelwale und Neko Harbour bietet eine der wenigen Gelegenheiten antarktisches Festland zu betreten. Die Antarktis wird Sie in Ihren Bann ziehen: Sie besuchen riesige Pinguinkolonien, sehen verschiedene Robbenarten und mit etwas Glück Wale.

 

10. Tag: Polarkreis

Immer weiter in den Süden bahnt sich die SEA SPIRIT einen Weg und die Geschwindigkeit wird von den Eisbedingungen bestimmt. Tief im Süden, entlang der Graham Küste, überqueren Sie den südlichen Polarkreis, eine imaginäre Linie und doch ein besonderes Ziel.

 

11.-13. Tag: Antarktische Halbinsel

Auf dem Weg, nun Richtung Norden entlang der Danco Küste, ist geplant, auch eine antarktische Forschungsstation zu besuchen und einen Einblick in die Arbeit der internationalen Wissenschaftler zu erhalten. Täglich sind mehrere Anlandungen vorgesehen, z.B. auf Danco Island und Cuverville Island. Die Passagen durch den Neumayer Kanal oder das atemberaubende Panorama in der Paradies Bucht bleiben unvergesslich.

 

14.-15. Tag: Drake Passage

Rückreise durch die Drake Passage.

 

16. Tag: Ushuaia / Buenos Aires

Ankunft im Hafen von Ushuaia, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires. Übernachtung in Buenos Aires.

 

17. Tag: Buenos Aires / Rückreise

Am Vormittag haben Sie noch Zeit für Besichtigungen, nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

 

18. Tag: Ankunft in Frankfurt

Vormittags Ankunft in Frankfurt.

 

Unverbindliches Reiseangebot Verlängerungsprogramm Südamerika

 

 Expedition zum Südpolarkreis
Hotels für Verlängerungsnächte: Hotel Panamericano, Buenos Aires ab 95 € ÜF/DZ, ab 190 € ÜF/EZ;
Hotel Arakur, Ushuaia ab 145 € ÜF/DZ, ab 245 € ÜF/EZ;
Abflughafen ist Frankfurt, Zubringerflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ohne Aufpreis möglich.
Zuschläge: Lufthansa Frankfurt-Buenos Aires-Frankfurt: Premium Economy Class: ab 350 € (Buchungsklasse N) bzw. 1.500 € (Buchungsklasse E);
Business Class: 1.900 € (Buchungsklasse P) bzw. 3.800 € (Buchungsklasse Z), Aerolineas Buenos Aires-Ushuaia-Buenos Aires: Premium Economy Class: 500 €.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheOptionenKabinen-
kategorie
B3A2A1B2B1C2D2E2F2
Personen/
Kabine
321212222
Angebot anfordern30.01.-16.02.2018
17 Nächte
dtinfo-reise
Camping
kajak

Photokurs
SEA SPIRIT12.30015.48024.90516.21026.14016.39018.21019.48024.755
* Last Minute Ermäßigung--2.0002.0002.0002.0002.0002.0002.0002.000

 

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in Economy Klasse.
  • Linienflüge mit Aerolineas von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Ushuaia mit Vollpension.
  • 2 x Übernachtung / Frühstück im 5-Sterne-Hotel Panamericano in Buenos Aires.
  • 1 x Übernachtung / Frühstück im 5-Sterne-Hotel Arakur in Ushuaia.
  • Deutsch- / englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Etwa die Hälfte des Expeditionsteams (Reiseleiter / Lektoren) spricht Deutsch, es gibt deutschsprachige Vorträge. Durchsagen und Tagesprogramme an Bord werden auf Deutsch und Englisch gegeben.
  • Alle Landausflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise.
  • Private Transfers zwischen Flughafen und Hotel in Buenos Aires mit deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Ushuaia.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Antarktis.

 

Hinweise:

  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Zubuchbare Aktivprogramme: Kajakfahren (680 €), Camping (230 €).
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

 

Allgemeine Informationen

MS SEA SPIRIT

KategorieBeschreibungDeck
F2Owner Suite, Abgeteiltes Schlafzimmer mit King Size Bett, Wohnraum mit Sofa und Sessel, Tisch und Stühlen, HD Plasma-TV mit Videorekorder und BOSE Musikanlage. Privates, geräumiges Sonnendeck nach vorne. Großzügiges Badezimmer mit separatem WC. Ca. 43 m².Sun Deck
E2Premium Suite, Doppelbett oder zwei getrennten Betten, Fenster, Schiebetür zum privaten Balkon. Sitzgruppe mit 2 Sesseln und Couch, Schreibtisch mit Stuhl, Bad mit Dusche und WC, ca. 33 m².Sun Deck
D2Deluxe Kabine, Doppelbett oder zwei getrennte Betten, Fenster, Glasschiebetür zum privaten Balkon. Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, begehbarer Kleiderschrank, Bad mit Dusche und WC, ca. 33 m². Sports Deck
C2Superior Kabine, Doppelbett oder zwei getrennte Betten, zwei Fenster, Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, Bad mit Dusche und WC, ca. 22 m².Club Deck
B2/B1Classic Kabine, Doppelbett oder zwei getrennte Betten, Fenster, Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, Bad mit Dusche und WC, ca. 22 m².Oceanus Deck
A2/A1Main Deck Kabine, Doppelbett oder zwei getrennte Betten, zwei oder mehr Bull­augen, Couch und Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, Bad mit Dusche und WC, ca. 20 m².Main Deck
B3Triple-Classic Kabine, Zwei getrennte Betten und ein Sofabett, Fenster, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, Bad mit Dusche und WC, ca. 23 m².Oceanus Deck


Schiffsinformationen SEA SPIRIT

Bildnachweis rechts: Poseidon Expeditions, Anthony Smith – Poseidon Expeditions

Ähnliche Reisen