Nordspitzbergen Klassik

Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Nordspitzbergen Klassik


Deutschsprachige
Expeditionsreise

1. Tag: Anreise / Oslo
Flug nach Oslo. Übernachtung im Radisson Hotel direkt am Flughafen Oslo.
2. Tag: Oslo / Longyearbyen
Morgens Weiterflug nach Longyearbyen. Nach der Ankunft auf dem nördlichsten Verkehrsflughafen der Welt in Longyearbyen, unternehmen Sie einen Spaziergang in das landschaftlich schöne Tal Adventdalen. Abendessen und Übernachtung im Radisson Blu Polar Hotel in Longyearbyen.
3. Tag: Longyearbyen
Gemeinsam mit Ihren Reiseleitern erkunden Sie Longyearbyen während einer Ortsrundfahrt und erfahren dabei Interessantes zu Geschichte, Geologie, Flora und Fauna. Sie besuchen auch eine kleine Kunstgalerie sowie das Svalbard Museum. Am Nachmittag erfolgt die Einschiffung auf die SEA ENDURANCE und Ihre Expeditionsreise beginnt mit der Fahrt durch den malerischen Isfjord. Der Weg nach Norden führt Sie durch die geschützten Gewässer des Forlandsunds, der nur von wenigen kleinen Schiffen durchfahren werden kann. Zu beiden Seiten breiten sich traumhafte Landschaften aus.

4. Tag: Krossfjord / Virgohamna
Sie erkunden mit Ihren Expeditionsführern den Krossfjord. Mit etwas Glück können Sie am „14. Juli Gletscher“ die ersten Bartrobben bei einem Nickerchen auf einer Eisscholle beobachten und sich mit dem Zodiac der kleinen Papageitaucherkolonie nähern. Der Nordwesten Spitzbergens war im 17. Jahrhundert das Zentrum des Walfangs. Auf der Insel Danskøya finden sich noch Überreste aus dieser Zeit. Die Bucht Virgohamna wurde benannt nach dem Schiff VIRGO, mit dem 1896 Salomon August Andrée nach Danskøya kam, um von hier eine Ballonfahrt zum Nordpol zu starten. Im darauffolgenden Jahr hob Andrées Ballon tatsächlich in Richtung Nordpol ab, das Unternehmen scheiterte allerdings mit einer Bruchlandung bei der Insel Kvitøya. Bei dem Versuch eines Rückmarschs über das Eis nach Spitzbergen, kamen er und seine zwei Begleiter ums Leben.
5.-6. Tag: Sjuøyane / Packeis
Sofern es die Eisverhältnisse erlauben, werden Sie in den kommenden Tagen den nördlichsten Punkt der Reise erreichen: die Insel Phippsøya auf 81° nördlicher Breite gelegen. Die Entfernung zum geografischen Nordpol beträgt von hier nur noch ca. 1.000 Kilometer. Anschließend kreuzt die SEA ENDURANCE am Packeis und es können sich gute Gelegenheiten ergeben, um Eisbären zu entdecken, die dort Robben jagen.
7. Tag: Woodfjord / Liefdefjord
Heute fahren Sie in den landschaftlich reizvollen und abwechslungsreichen Liefdefjord, der von zahlreichen Gletscher und Buchten geprägt ist. Am Ende des Liefdefjords liegt die beeindruckende Abbruchkante des bekannten Monacogletschers, wo man häufig Eisbären entdecken kann. In der geschützten Bucht Mushamna an der Ostseite des Woodfjords ist ein Landgang möglich.
8. Tag: Nordvestøyane
Fahrt zur Inselgruppe Nordvestøyane an der Nordwestküste von Spitzbergen. Die aus fünf größeren Inseln bestehende Inselgruppe war ebenfalls eine wichtige Basis für Walfänger im 17. und 18. Jahrhundert. Auf Ytre Norskøya sind die Überreste von Trankesseln einer Walfangstation und die Gräber von Walfängern zu finden. Die Insel Fuglesongen ist für Vogelliebhaber interessant: Hier sind zehntausende Krabbentaucher beheimatet.
9. Tag: Prins Karls Forland / Isfjord
Die großen Vogelkolonien von Fuglehuken an der Nordspitze von Prins Karls Forland und die weltweit nördlichste Seehundkolonie warten auf Ihren Besuch. Walrosse sonnen sich häufig an den Stränden von Richardlaguna, Sarstangen oder Poolepynten. Vorbei an der malerisch schönen Kulisse geht die Fahrt zurück durch den Isfjord nach Longyearbyen.
10. Tag: Longyearbyen / Oslo
Ihr Schiff erreicht wieder Longyearbyen und es heißt Abschied nehmen von Spitzbergen. Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Oslo, Übernachtung.
11. Tag: Oslo / Rückreise
Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

 

 

 Nordspitzbergen Klassik
Hotels für Verlängerungsnächte: Radisson Blu Airport Oslo: ab 130 € ÜF/DZ, 240 € ÜF/EZ; Thon Hotel Opera, Oslo Zentrum:
ab 99 € ÜF/DZ, 155 € ÜF/EZ; Clarion Collection Hotel Folketeateret, Oslo Zentrum: ab 105 € ÜF/DZ, 176 € ÜF/EZ; Radisson Blu Polar Longyearbyen: 149 € ÜF/DZ, 259 € ÜF/EZ.
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive; Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich +60 €.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheKabinen-
kategorie
A3A2A1B2C2D2Eigner-
kabine
Personen/
Kabine
3212222
Angebot anfordern17.06.-27.06.2019
- 10 Nächte
dt
SEA ENDURANCE6.0406.87010.6407.1907.1907.7408.240
Frühbucherbonus bei Buchung bis zum 31.10.2018300300300300300300300

 

Leistungen

  • Linienflüge mit SAS nach Long­yearbyen und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 2 x Übernachtung/Frühstück im Radisson Blu Airport Hotel in Oslo.
  • 1 x Übernachtung/Frühstück im Radisson Blu Polar Hotel in Longyearbyen.
  • Wanderung in das Adventdalen, Ortsrundgang in Longyearbyen.
  • Mittagsimbiß (Lunchbox) und Abendessen am 2. Tag, Mittagessen am 3. Tag.
  • Besuch des Svalbard Museums in Longyearbyen.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Longyearbyen mit Vollpension.
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Alle Landausflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Longyearbyen.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Spitzbergen.

 

Hinweise:

  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Bei dieser Reise müssen eigene Gummistiefel mitgenommen werden.
  • Einzelreisende: Buchung von geteilten Kabinen auf Anfrage.

 

 

MS SEA ENDURANCE

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
EignerkabineDie besonders geräumige Eignerkabine auf Deck 4 liegt neben der Kabine des Kapitäns. Sie hat ein großes Doppelbett, zwei Panoramafenstern und Sitzgelegenheiten.Brückendeck
D2Die Doppelbett Superior-Außenkabinen sind geräumiger, mit einem Doppelbett und Sitzgelegenheit.Oberdeck
Brückendeck
C2Die Doppelbett-Außenkabinen mit einem Doppelbett und 2 Sessel.Oberdeck
B2Die 2-Bett Superior-Außenkabinen sind geräumiger, mit zwei getrennt stehenden Betten.Oberdeck
A22-Bett-Außenkabine mit 2 unteren BettenOberdeck
A33-Bett-Außenkabine mit Etagenkojen (2 untere Betten / 1 oberes Bett)Oberdeck


Schiffsinformationen SEA ENDURANCE

Ähnliche Reisen