Die große Südamerika-Expedition
Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Die große Südamerika-Expedition

Auf dieser 38-tägigen Schiffsreise an Bord der EXPEDITION erleben Sie alle Highlights der Westküste Südamerikas. Die unglaubliche Reise beginnt am Ende der Welt in Ushuaia, von wo aus Sie durch die chilenischen Fjorde und entlang gewaltiger Gletscher nach Norden reisen. Weitere Höhepunkte sind der Besuch des UNESCO Weltkulturerbes Machu Picchu und die rätselhaften Nazca-Linien, die Sie bei einem Rundflug bewundern können. Am Ende der Reise erleben Sie traumhafte tropische Inseln, den Dschungel im Darien-Nationalpark und durchqueren zum Abschluss den Panamakanal.

 

Polaris Tours bietet diese Reise zum sensationellen Sonderpreis an!

 

Wer nicht so viel Zeit mitbringt, kann auch drei attraktive Teilabschnitte dieser Reise buchen.

 

Große Südamerika-Expedition

21.03.2016: Ushuaia

Ankunft in Ushuaia. Genießen Sie die Sehenswürdigkeiten und die Atmosphäre in der südlichsten Stadt der Welt. Übernachtung in Ushuaia.

 

22.03.2016: Ushuaia

Der Vormittag steht zur freien Verfügung, um Ushuaia zu erkunden. Am Nachmittag beginnt die Einschiffung auf die EXPEDITION im Hafen von Ushuaia.

 

23.03.2016: Seetag

Während der Seetage werden Vorträge der mitreisenden Wissenschaftler angeboten, es gibt kostenfreie Workshops zu den Themen Fotografie und Malerei.

 

24.03.2016: Punta Arenas

Landausflug in Punta Arenas am Rande der Magellanstraße. Sie haben die Wahl zwischen zwei inbegriffenen ganztägigen Optionen: Besuchen Sie die 95-jährige Estancia Olga Teresa, wo Sie einen Einblick in den Alltag der patagonischen „Huasos“ erhalten. Genießen Sie ein Landfrühstück, eine Schafscher-Vorführung und ein „chilenisches Rodeo“. Mittags können Sie sich ein Barbecue mit chilenischem Wein schmecken lassen. Alternativ können Sie eine Stadttour mit Museumsbesuch in Punta Arenas machen und mehr über die lokale Geschichte erfahren. Begeben Sie sich danach auf eine Wanderung im Magellan-Waldschutzgebiet im Herzen dieser Region.

 

25.03.2016: Seetag

 

26.03.2016: Puerto Natales

Von Puerto Natales mit seinen bunten Wellblechhäusern unternehmen Sie einen ganztägigen Ausflug in die prachtvolle Natur des Nationalparks Torres del Paine. Hier machen Sie eine ca. einstündige leichte Wanderung; wer will, kann auch eine ca. 3-stündige Tour unternehmen.

 

27.03.2016: Angostura Guía

Angostura Guia liegt in der Guía-Meerenge. Hier ist eine Erkundungsfahrt mit den Zodiacs geplant.

 

28.03.2016: Seetag

 

29.03.2016: Laguna San Rafael

Heute erkunden Sie die Fjorde im Zodiac. Während sich die Zodiacs zwischen den Eisformationen hindurch schlängeln, können Sie mit etwas Glück auch das Spektakel eines kalbenden Gletschers bewundern. Halten Sie auch Ausschau nach Walen oder Delfinen.

 

30.03.2016: Puerto Chacabuco

Nach einer Besichtigung von Puerto Chacabuco unternehmen Sie eine Busfahrt entlang malerischer Canyons, Flüsse und Täler zum Simpson River National Reserve. Anschließend besuchen Sie Coyhaique, die Hauptstadt der Region Aysen. Auf dem Weg zurück zum Hafen wird ein Stopp bei einem Wasserfall eingelegt.

 

31.03.2016: Seetag

 

01.04.2016: Ancud

Ancud ist eine hübsche kleine Hafenstadt und der ideale Ausgangspunkt, um alles zu erleben, was die Insel Chiloé zu bieten hat. Erkunden Sie die Umgebung mit historischen Kirchen und interessanten Museen während einer ganztägigen Rundfahrt. Alternativ können Sie eine Vogelbeobachtungstour mit einem lokalen Biologen wählen.

 

02.04.2016: Seetag

 

03.04.2016: Talcahuano

Vom Schiff geht es zum Ecuador Park. Sie besuchen hier das Geschichtsmuseum, die Los-Platos-Lagune und die Kunstgalerie der Universität. Weiter geht es zur HUASCAR, dem zweitältesten Panzerschiff der Welt, das 1865 für die Marine von Peru erbaut wurde.

 

04.04.2016: Valparaíso

Am Vormittag Stadtbesichtigung in Valparaiso und Viña del Mar. Am Nachmittag Besuch des Casablanca-Tals mit Weintour. Einige Reisende beenden hier ihre Reise, während an diesem Abend neue Mitreisende dazu stoßen können.

 

05.04.2016: Seetag

 

06.04.2016: Caldera

Ihnen steht der ganze Tag zur Verfügung um das malerische, in einer Wüstenlandschaft gelegene, Caldera zu erkunden. Sie können entweder die Stadt mit Ihren Museen besichtigen oder die Mine von San José wo 33 Bergleute im Jahr 2010 verschüttet wurden und nach einer spektakulären Rettungsaktion nach 69 Tagen befreit werden konnten.

 

07.04.2016: Seetag

 

08.04.2016: Arica

In Arica können Sie am Strand entspannen oder eine Stadtbesichtigung unternehmen. Hierbei besuchen Sie das archäologische Museum San Miguel de Azapa, fahren zum Aussichtspunkt Morro de Arica und besichtigen die San Marcos Kathedrale am Plaza de Colón.

 

09.04.2016: Seetag

 

10.04.2016: San Juan de Marcona

Der Wüstenfriedhof Chauchilla in der Nähe von Nazca beherbergt Gräber und Mumien der Nazca – Kultur. Optional dazu buchbar ist ein Flug über die weltberühmten Nazca-Linien (95 €).

 

11.04.2016: San Juan de Marcona

Auf einem Zodiac-Ausflug zum nahegelegenen Naturschutzgebiet sind Seelöwen, Pinguine und Meeresvögel aus nächster Nähe zu beobachten.

 

12.04.2016: Callao / Cusco

Die nächsten vier Tage unternehmen Sie einen Überlandausflug nach Cusco und Machu Picchu. Fahrt vom Hafen in Lima zum Flughafen für den kurzen Flug in die koloniale Stadt Cusco hoch oben in den Anden. Während einer Stadtrundfahrt erfahren Sie Interessantes über Cusco und seine Geschichte. Weiter geht es zum Hotel für die Übernachtung im Heiligen Tal der Inkas.

 

13.04.2016: Ollantaytambo

Heute erkunden Sie das Heilige Tal und machen zunächst eine Besichtigungen der Inka-Ruinen von Pisac und Moray und statten einem lokalen Kunsthandwerksmarkt einen Besuch ab. Anschließend lernen Sie die von der Reederei G Adventures unterstützten Hilfsprojekte in den Gemeinden Ccaccaccollo und Huchuy Qosco kennen. Nach einem Mittagessen im Parwa Community Restaurant besuchen Sie die Salzpfannen von Las Salineras, die noch aus der Prä-Inka-Zeit stammen, und erfahren bei einer Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo mehr über die Inkas. Übernachtung im Hotel.

 

14.04.2016: Machu Picchu

Morgens geht es zum Bahnhof Ollantaytambo, wo die malerische Zugfahrt beginnt, die Sie nach Aguas Calientes am Fuße von Machu Picchu bringt. Genießen Sie die geführte Besichtigung des Machu Picchu und lassen Sie die berühmte Aussicht auf sich einwirken. Sie haben auch noch Zeit um die weltberühmten Ruinen auf eigene Faust näher zu erkunden, bevor es zur Übernachtung nach Cusco zurückgeht.

 

15.04.2016: Cusco / Trujillo

Flug nach Trujillo, wo Ihr Schiff wieder auf Sie wartet. Optional ist auch eine Besichtigung von Chan Chan möglich, der ehemaligen Hauptstadt des alten Chimú-Reiches. Bei einem Spaziergang durch dieses UNESCO-Welterbe erhalten Sie einzigartige Einblicke in die antike Geschichte der Region.

 

16.04.2016: Seetag

 

17.04.2016: Salinas

Heute können Sie sich an den Stränden und Promenaden des Badeortes Salinas erholen oder eine Shoppingtour machen. Einige Reisende beenden hier ihre Reise, während an diesem Abend neue Mitreisende dazu stoßen können.

 

18.04.2016: Isla de La Plata

Bei einem ganztägigen Ausflug erleben Sie heute die Höhepunkte der Isla de la Plata. Wie die Galápagos-Inseln ist auch diese Insel für ihren Vogelreichtum bekannt, darunter Blaufußtölpel, Rotfußtölpel, Chilepelikane, Fregattvögel und Galapagosalbatrosse. Sie unternehmen leichte Wanderungen und können dabei die Fauna und Flora aus nächster Nähe erkunden. Nachmittags erreichen Sie die Drake Bay wo man herrlich schnorcheln kann.

 

19.04.2016: Seetag

 

20.04.2016: Bahía Solano

Nach dem Mittagessen legt die EXPEDITION in Bahia Solano an. Hier können Sie aus einem von vier inbegriffenen Ausflügen wählen: Eine Dschungelwanderung zu Wasserfällen, der Besuch nahegelegener Fischerdörfer, Zeit zur freien Verfügung, um durch die Stadt zu schlendern oder Sie erholen sich an den paradiesischen Stränden.

 

21.04.2016: Punta Alegre / Darien Jungle Reserve

In Punta Alegre verlassen Sie das Schiff für einen Tagesausflug in einem Motorkanu, das Sie in den unberührten Dschungel von Darien bringt. Es geht weit den Mogue River hinauf zu einer Gemeinde der Emberá-Indianer. Bei einem Spaziergang durch das Dorf und bei einer Vorführung traditioneller Tänze lernen Sie das Leben dieser indigenen Bevölkerung näher kennen.

 

22.04.2016: Pearl Islands

Die Inselgruppe Pearl Islands besteht aus über 200 Inseln und bietet Weltklassestrände und perfekte Postkartenlandschaften. Nutzen Sie die inbegriffene Schnorchelausrüstung, um dieses Inselparadies näher zu erkunden. Mit den Zodiacs können Sie zu atemberaubenden Schnorchelplätzen und paradiesischen Stränden fahren.

 

23.04.2016: Panama City

Heute erreichen Sie den Panamakanal und können dieses Wunderwerk der Ingenieurskunst ausgiebig bewundern. Sie besichtigen das „Miraflores Locks Observation Center“, wo Sie viel Wissenswertes über den Kanal erfahren können. Später haben Sie Gelegenheit durch das alte französische Viertel von Panama-Stadt zu spazieren.

 

24.04.2016: Panama Kanal

Sie durchfahren heute den Panama Kanal und erreichen auf der anderen Seite des Kanals die Karibik.

 

25.04.2016: San Blas Inseln

Ankunft auf den San Blas Inseln mit ihren weißen Sandstränden, Palmen und kristallklarem Meer. Verbringen Sie diesen freien Tag entspannt am Strand mit Schnorcheln und Schwimmen oder besuchen Sie einen lokalen Markt. Auf den Inseln sind die Kuna-Indianer beheimatet, eine indigene Volksgruppe.

 

26.04.2016: Capurganá

Diese wenig besuchte Region ist eine wahre Perle der Karibik. Lernen Sie auf Ausflügen die Einheimischen kennen, wandern Sie durch den Dschungel und genießen Sie hier eine traditionelle Mahlzeit. Später besteht Gelegenheit einen Spaziergang durch das Naturschutzgebiet El Cielo zu machen.

 

27.04.2016: Cartagena

Ankunft in Cartagena, das in der Kolonialzeit gegründet wurde. Morgens Ausschiffung von der EXPEDITION. Der Rückflug nach Deutschland ist am späten Nachmittag möglich.

 

Unverbindliches Reiseangebot

 

Südamerika Höhepunkte
Polaris Tours Sonderpreis8.2498.7999.89915.83810.99917.59811.82413.199
ReiseterminSpracheKabinenkategorieKat. 1aKat. 1Kat. 2Kat. 2Kat. 3Kat. 3Kat. 4Kat. 5
Personen/Kabine43212122
21.03.-27.04.2016 - 37 Nächte
info-reise
EXPEDITION14.99915.99917.99928.79819.99931.99821.49923.999

 

Leistungen

  • Ankunftstransfer vom Flughafen in Ushuaia zum Hotel.
  • 1 Übernachtung mit Frühstück in Ushuaia.
  • 33 Nächte an Bord der MS EXPEDITION.
  • Abreisetransfer vom Schiff zum Flughafen in Cartagena.
  • Ausflug in den Nationalpark Torres del Paine beginnend in Puerto Natales.
  • Ausflug zum Simpson-River-Schutzgebiet in Chacabuco.
  • Auswahl inbegriffener Ausflüge in Punta Arenas und Ancud (Insel Chiloé).
  • Ausflug Ecuador Park in Talcahuano.
  • Stadtrundfahrt Valparaiso und Viña del Mar, Rundfahrt Casablanca Tal mit Weintour.
  • Ausflug Caldera oder Mine von San José.
  • Stadtrundfahrt Arica
  • Besichtigung Wüstenfriedhof Chauchilla
  • 4-tägiger Überlandausflug nach Machu Picchu und ins Heilige Tal:
    2 Übernachtungen im Heiligen Tal, 1 Übernachtung in Cusco, Stadttour durch Cusco, Besichtigung der Ruinen von Ollantaytambo, Besuch der Gemeinde, Ccaccaccollo und der von Planeterra unterstützten Weberinnen-Kooperative, Besuch des Parwa Community Restaurants im Heiligen Tal, Geführte Tour durch Machu Picchu, Flüge von Lima nach Cusco und von Cusco nach Trujillo.
  • Ausflug mit Tierbeobachtung auf der Isla de la Plata.
  • Ausflug Dschungel von Darien und Besuch des indigenen Volks der Emberá.
  • Besuch des Miraflores Locks Observation Center.
  • Durchquerung des Panamakanals.
  • Ausflug zu den San-Blas-Inseln.
  • Auswahl aus 4 inbegriffenen Ausflügen in Bahia Solano.
  • Alle Zodiac-Fahrten und –Ausflüge.
  • Alle Vorträge an Bord, sowie Workshops zu den Themen Fotografie und Malerei.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Chile und Peru.

 

Hinweise:

  • Preise für Fluganreise und -abreise auf Anfrage.
  • Das Reiseprogramm kann durch den Einfluss lokaler Wetterverhältnisse variieren, aber auch, um auf aktuelle Gegebenheiten bezüglich Tierbeobachtung reagieren zu können.
  • Die Reise ist auch in drei Teilabschnitten buchbar: Ushuaia- Santiago (21.03.-04.04.2016), Santiago-Guayaquil (03.04.-17.04.2016) und Guayaquil-Cartagena (16.04.-27.04.2016).
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität.

 

 

Allgemeine Informationen