Polaris Tours

Expedition zur Wrangelinsel

Schiff:  
Minerva
Termin:  
17.07.2022
18  Nächte
Preis ab

13.790 €

Angebot anfordern
 
Expedition zur Wrangelinsel

Reiseverlauf


 
 

TagReiseroute

1-3

Flug nach Seattle, Übernachtung. Am nächsten Tag geht es via Anchorage weiter nach Nome. Je nach Flugzeiten folgt eine weitere Übernachtung in Anchorage oder Nome. Einschiffung auf die Minerva in Nome.

4-6

In Prowidenija besteht die Möglichkeit das kleine Museum zu besichtigen, später besuchen Sie eine Siedlung der Yupik – eine Volksstamm der Eskimos die auf der Tschuktschen-Halbinsel leben.

Sie erreichen Kap Deschnjow, benannt nach dem russischen Entdecker Semjon Iwanowitsch Deschnjow, der dieses Kap 1648 umsegelte und so die Meerenge zwischen Alaska und Sibirien als Erster nachgewiesen hatte.

Uelen ist ein Dorf der Yupik und die nächstgelegene Siedlung zur amerikanischen Küste. Bei gutem Wetter kann man von hier Alaska am Horizont sehen.

Die Insel Koljutschin bietet gute Möglichkeiten zu Wanderungen in der Tundra. Auf zahlreichen Vogelfelsen brüten Papageitaucher, Lummen und Möwen. An der Küste gibt es einige Ruheplätze von Walrossen.

 

 

7

Fahrt entlang der Nordküste Sibiriens.

8-9

Im Dorf Aion auf der gleichnamigen Insel leben die Tschuktschen, die meistens Rentierzucht betreiben. Im Dorf kann bei einem Rundgang das ein kleine Museum besichtigt werden und ein Ausflug führt zu den Ruinen einer steinzeitlichen Siedlung in der Umgebung.

Die Medweschji-Inseln sind bekannt für die vielen Eisbären die hier leben. Je nach Gegebenheiten werden Zodiactouren oder Wanderungen unternommen.

10

Überfahrt zur Wrangelinsel.

11-13

Die Wrangelinsel bietet mit seiner Tundra und Bergen die wohl höchste Biodiversität in der hohen Arktis. Belugas, Grauwale und Finnwale sind hier beheimatet, genauso wie Walrosse, Ringel- und Bartrobben. An Land leben Polarfüchse, Moschusochsen, Rentiere und natürlich Eisbären. Die Insel ist das wichtigste und größte  Rückzugsgebiet für den König der Arktis und seit 2004 das nördlichste UNESCO Weltnaturerbe.

Verschiedene Anlandungen sind möglich beim Kap Uschakow, bei Kap Florens, in der Krasin Bucht und beim Kap Waring.

14

Seetag.

15-16

Nach einer Anlandung an der Proliv Senyavina Passage unternehmen Sie eine kleine Wanderung zu den heißen Quellen. Genießen Sie hier ein Bad mit Ausblick auf die umliegenden Berge!

Die Yttygran Insel ist bekannt für die “Walknochen-Allee” – hier sind auf einer Länge von etwa 400 m Knochen von Grönlandwalen aufgestellt. Die genaue Bedeutung ist ist unbekannt, vermutlich handelt es sich um eine prähistorische Kultstätte von Eskimos aus dem 14. bis 16. Jahrhundert n. Chr.

Nach einem letzten Stopp in Prowidenija wendet sich Ihr Schiff nach Alaska im Osten.

17-19

Sie erreichen Nome, Ausschiffung und Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Seattle und Übernachtung in einem Flughafenhotel. Am nächsten Tag Weiterflug zu Ihrem Heimatflughafen.

Leistungen


  • Flüge mit Lufthansa nach Seattle und zurück (Eco. Kl.) inkl. Tax
  • Flüge mit Alaska Airlines von Seattle via Anchorage nach Nome und zurück (Eco. Kl.) inkl. Tax
  • 2 x ÜF in einem Flughafenhotel in Seattle
  • 1 x ÜF in einem Hotel in Anchorage oder Nome
  • Schiffsreise ab / bis Nome mit all-inclusive Verpflegung
  • Zodiacfahrten und Anlandungen
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge, mindestens ein deutschsprachiger Lektor an Bord
  • Transfers in Nome
  • Leih-Gummistiefel & Anorak gratis an Bord
  • Trinkgelder an Bord
  • 1 Reiseführer Arktis pro Kabine

Hinweise


  • Russisches Visum erforderlich (ca. 100 €)
  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) vor Reiseantritt ist vorgeschrieben
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich

Aktivitäten


Kajakfahren

Kajakfahren für Erfahrene (Preise auf Anfrage)

 


RIB-Boot Touren

Fahrt mit einem bordeigenem RIB-Boot (Festrumpfschlauchboot). Preise auf Anfrage


Kabinen & Preise


Reisetermin: 17.07.-04.08.2022

Schiff: Minerva

Kategorie
Deck
Beschreibung
Preis in € pro Person
 
A2
4
2-Bett/Doppel, Fenster
Frühbucher
14.715 €
13.790 €
A1
4
Einzel, Fenster
Frühbucher
23.315 €
21.745 €
B2
5
2-Bett/Doppel, Balkon
Frühbucher
15.995 €
14.990 €
B1
5
Einzel, Balkon
Frühbucher
25.520 €
23.785 €
C2
5
2-Bett/Doppel, Balkon
Frühbucher
16.900 €
15.810 €
C1
5
Einzel, Balkon
Frühbucher
27.030 €
25.180 €
D2
6
2-Bett/Doppel, Balkon
Frühbucher
17.695 €
16.545 €
E2
5, 6
2-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)
Frühbucher
19.870 €
18.560 €
F2
6
2-Bett/Doppel, Balkon, (Premium Suite)
Frühbucher
22.185 €
20.700 €

Hotels für
Verlängerungsnächte


  • Hotelverlängerung auf Anfrage.

 
Fluginformationen


  • Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inkl.
  • Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich +60 €.

Ihr Schiff auf dieser Reise



Minerva

Flagge:Malta
Baujahr:2021
Passagiere max.:152
Besatzung:120
Länge:115 m
Breite:23 m
Tiefgang:5,5 m
BRZ:8.500
Geschwindigkeit max.:15,5 Knoten
Eisklasse:PC5
Stromspannung:220 V / Euro-Stecker

  • Schiffsausstattung: Restaurant, All-Inclusive für ausgewählte alkoholische Getränke, 24-Std. Room Service, Club Lounge, Observation Lounge, Bibliothek, Fitnessraum, Spa, Sauna und Jacuzzi, beiheizter Außenpool, Friseur, großes Aussichtsdeck, Aussichtspunkt Swans Nest am Bug, Mud Room (Trockenraum), WLAN, große Stabilisatoren
  • Bordsprache: Englisch
  • Englischsprachiges Expeditionsteam an Bord, bei ausgewählten Reisen sind deutschsprachige Lektoren an Bord
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar und gängige Kreditkarten (Visa, MasterCard, American Express)
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) ist vorgeschrieben
  • Offene Brücke
  • Ein Arzt ist an Bord
2021 ©Polaris Tours GmbH