Eisberge in der Diskobucht

Termin:  15.08.2024
Schiff:   Ocean Albatros
Dauer:   9 Nächte
Reise-Nr.:   GR114 
  • dt. Lektor / Guide
  • inkl. Flug
  • Aktivprogramm
Preis ab:  9.095 €
Angebot anfordern
Eisberge in der Diskobucht
Beispiel-Route, Änderungen vorbehalten!

Reiseverlauf

 
 

TAG 1

Fluganreise nach Dänemark in die Hauptstadt Kopenhagen. Je nach Flugzeit haben Sie die Möglichkeit, die beliebte skandinavische Stadt auf eigene Faust zu erkunden: Rund um den Nyhavn befinden sich kleine bunte Häuser, die den Kanal säumen. Jede Menge gemütliche Restaurants und Cafes laden zum Verweilen ein. Täglich um 12 Uhr findet im Schloß Amalienborg die Wachablösung statt. Oder statten Sie dem Vergnügungspark Tivoli einen Besuch ab. Übernachtung in einem Flughafenhotel.
© Mads Pihl - Visit Greenland

TAG 2

Charterflug nach Westgrönland nach Kangerlussuaq. Kangerlussuaq, die Siedlung an der Spitze des Fjords, ist ein ehemaliger Stützpunkt der US-Luftwaffe und Grönlands wichtigster Flugplatz. Es wird auch als Einfallstor nach Grönland bezeichnet, denn für die meisten Reisenden startet hier ihr Grönlandabenteuer. Wenn Sie an keinem Ausflug teilnehmen, können Sie bis zur Einschiffung am späten Nachmittag auf eigene Faust durch die Stadt Kangerlussusaq schlendern. Am späten Nachmittag erfolgt die Einschiffung mit den Zodiacs zum Schiff, das außerhalb des Fjords vor Anker liegt. Ihr Gepäck wird direkt vom Flughafen zum Schiff gebracht. Wir empfehlen für den Zodiactransfer eine wasserdichte Jacke einzupacken. Nach dem Abendessen beginnt Ihre Expeditions-Kreuzfahrt mit der Fahrt durch den etwa 160 km langen Fjord hinaus ins Meer.
© Michael Hjorth - Albatros Expeditions

TAG 3

Sisimiut wurde 1756 gegründet und ist mit ca. 5.400 Einwohner die zweitgrößte Stadt in Grönland. Der Name bedeutet „Menschen, die bei den Fuchshöhlen leben“. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie das Museum und die Altstadt mit interessanten historischen Gebäuden. Auch die älteste Holzkirche Grönlands aus dem Jahre 1775 ist einen Besuch wert. Nachmittags geht es weiter in Richtung Norden. Sie passieren den Isortuat Fjord und mehrere kleine Siedlungen im Nordre Strømfjord. Später erreichen Sie bei Aasiat die südliche Diskobucht und im hellen Licht der Mitternachtssonne glitzern die ersten Eisberge in dieser traumhaft gelegenen Bucht.

TAG 4

Qeqertarsuaq liegt auf der Diskoinsel, die ihren Namen in Anlehnung an die Form der Diskusscheibe bekam. In dänischer Sprache wird er Godhavn („Guter Hafen“) genannt. Der Ort ist umgeben von Basaltbergen und bietet herrliche Ausblicke auf das Meer mit unzähligen Eisbergen. Aufgrund der vielen Wale in der Umgebung spielte der Ort in der Walfängerzeit schon eine große Rolle. Bei einem Stadtrundgang besichtigen Sie die charakteristische, achteckige Kirche, die den Spitznamen „das Tintenfass Gottes“ trägt.
© Mads Pihl - Visit Greenland

TAG 5

Wenn Sie heute Morgen aufwachen, befinden Sie sich fast 600 km nördlich des Polarkreises in einer der schönsten und sonnigsten Regionen Grönlands. Das Schiff hat Uummannaq erreicht, das auf einer kleinen Insel liegt. Uummannaq bedeutet „Ort, wo das Herz ist“. Von der Stadt aus bietet sich ein außergewöhnlicher Blick auf die 1.000 Meter hohen Felswände der Insel, die schneebedeckten Gipfel der Halbinsel Nuussuaq im Süden und über den Fjord. Bei einem Spaziergang durch die Gassen der Stadt besuchen Sie das historische Eisenbahngebäude aus dem Jahr 1860. In seinen gelben Mauern wurden früher Wal- und Robbenspeck gelagert. Wegen des fürchterlichen Gestanks wurde der Speck nicht hier gekocht, sondern weit außerhalb der Stadt! Dahinter befindet sich eine Torfhütte, die vor einigen Jahren noch genutzt wurde.
© Paul Zizka - Visit Greenland

TAG 6

Sie erreichen ein grandioses Naturwunder, den Eqi-Gletscher. Er liegt etwa 50 Seemeilen nördlich von Ilulissat und ist für seine atemberaubende Schönheit bekannt. Legendäre Arktisforscher wählten diesen Ort als Ausgangspunkt für ihre Studien. Einer dieser Entdecker, der renommierte Schweizer Glaziologe Alfred de Quervain, nutzte den Ort vor über einem Jahrhundert als Basis für seine Expeditionen zum grönländischen Inlandeisschild. Sie fahren so nah wie möglich an die Eiskante – aber in sicherem Abstand, um stürzende Eisblöcke und heftige Wellen zu vermeiden, die oft durch den kalbenden Gletscher entstehen. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Ilulissat, wo Sie am Abend anlegen. Wenn das Meereis zwischen dem Ataa-Fjord und dem Eqi-Gletscher zu dicht ist, muss der Kapitän eine andere Route wählen. In diesem Fall wird die Reiseroute entsprechend angepasst und Sie können beispielsweise die stillgelegte Kohlemine bei Qullissat oder die Siedlung Saqqaq besuchen.
© Uri Golman - Albatros Expeditions

TAG 7

Ilulissat bedeutet „Eisberge“ und der Ort macht seinem Namen alle Ehre: Der nahe liegende Eisfjord ist der produktivste Gletscher der Nordhalbkugel, er schiebt seine Eismassen auf einer Breite von 10 km täglich 25 Meter weiter in Richtung Meer. Der berühmte dänische Polarforscher Knut Rasmussen ist ein Sohn der Stadt und seinem Leben ist ein interessantes Museum gewidmet. Nach einem Stadtrundgang durch Ilulissat wird eine Wanderung zum UNESCO- Weltnaturerbe Eisfjord angeboten. Optionale Ausflüge (nicht inbegriffen) wie eine Bootsfahrt zum Eisfjord und, falls es die Wetterlage zulässt, ein Rundflug mit einem Propellerflugzeug sind hier möglich. Abends verlassen Sie die Hauptstadt der Eisberge und fahren durch die Diskobucht nach Süden.
© Renato Granieri - Albatros Expeditions

TAG 8

Sie besuchen die kleine Ortschaft Sarfannguit. Sarfannguit bedeutet „der Ort des kleinen Baches“ ein passender Name für eine an den Ausläufern der Berge und Gletscher im fernen Hinterland gelegene Siedlung. Die etwas mehr als 100 Einwohner der Siedlung leben vom Jagen, Fallenstellen und Fischen, Rentieren und Moschusochsen. Ein Spaziergang durch die Siedlung bietet Einblicke in das ländliche Leben im heutigen Grönland, wo moderne Annehmlichkeiten und technologische Fortschritte wie Internet und Smartphones alltäglich geworden sind, aber die Einheimischen noch immer großen Wert auf Bräuche und die Bewahrung ihrer Traditionen und ihres Inuit-Erbes legen. Sie setzen Ihre Reise in Richtung des Fjords von Kangerlussuaq, auch bekannt als Sondre Stromfjord, fort. Besonders der erste Teil des Fjords bietet eine großartige Gelegenheit, eine beeindruckende Passage mit Panoramablick auf hohe Berge und tiefe Täler zu genießen.
© Uri Golman - Albatros Expeditions

TAG 9

In der Nacht haben Sie die Passage durch den 160 Kilometer langen Kangerlussuaq Fjord abgeschlossen. Nach dem Frühstück an Bord bringen Sie die Zodiac-Boote an Land. Bevor Sie nach Kopenhagen zurückfliegen unternehmen Sie einen Ausflug zum Rentier Gletscher. Dieser befindet sich in der Gegend des Inlandeises, eine der größten Attraktionen Grönlands. Das Inlandeis bedeckt 80 % der Landesoberfläche. Die Größe dieser Eismasse wird jedes Jahr kleiner, weil sie mehr schmilzt als sich neu bildet. Der Ausflug findet mit einem Tundra-Bus (Allradfahrzeug) statt, das für felsiges, unbeständiges Gelände und Schotterstraßen ausgelegt ist. Der Rentier Gletscher ist an manchen Stellen bis zu 60 Meter hoch. Sein Name ist auf die häufige Sichtung von Rentieren zurückzuführen. Auch ohne die Anwesenheit der Tiere ist dieser Ort ein Weltklasse-Spektakel und bietet eine Vielzahl von wundervollen Fotomotiven und vor allem eine besondere Ruhe. (Abhängig von den Charterflugzeiten findet dieser Ausflug ggf. an Tag 2 statt). Charterflug zurück nach Kopenhagen. Übernachtung in einem Flughafenhotel.

TAG 10

Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.
  • Linienflüge mit LH/SAS nach Kopenhagen und zurück in Economy Klasse.
  • Charterflüge von Kopenhagen über Keflavik nach Kangerlussuaq und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 1 x ÜF in einem Flughafenhotel in Kopenhagen vor der Schiffsreise.
  • 1 x ÜF in einem Flughafenhotel in Kopenhagen nach der Schiffsreise.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Kangerlussuaq mit Vollpension.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • 2 deutschsprachige Lektoren oder Expeditionsmitglieder an Bord. Info-Treffen, wichtige Bord-Durchsagen, ein Vortrag pro Reise, tägliche Zusammenfassungen wird es auf dieser Fahrt sowohl in Englisch als auch in deutscher Sprache geben. Sicherheits-Briefings werden übersetzt oder Sie werden schriftlich über die Sicherheitsvorkehrungen auf der Kabine (Brief oder auf dem Kabinen-TV) informiert.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen während der Schiffsreise.
  • Ausflug Rentier Gletscher mit englischsprachiger Reiseleitung.
  • Transfers zwischen Flughafen und Schiff in Kangerlussuaq.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Ein Reiseführer Grönland pro Kabine.
  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Bitte beachten Sie: die Höchstgrenze für aufgegebenes Gepäck beim Charterflug ist 1 x 18 kg und für Handgepäck 1 x 5 kg pro Person (Übergepäck gegen Aufpreis ist nicht möglich).
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen der Kat. F3 und C2 möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

Aktivitäten

Kabinen & Preise

Reisetermin: 15.08.-24.08.2024

Schiff: Ocean Albatros

Kategorie
Deck
Beschreibung
Preis in € pro Person
 
G1
3
Einzelkabine, Bullauge
11.030 €
F3
3
Dreibettkabine, Bullauge
7.995 €
E2
7
Zweibettkabine, bodentiefes Fenster
9.865 €
E1
7
Zweibettkabine zur Alleinbenutzung, bodentiefes Fenster
16.815 €
D2
3, 4
Albatros Kabine, Bullauge
9.095 €
C2
4, 6
Balcony Kabine, Balkon
10.735 €
C1
4, 6
Balcony Kabine zur Alleinbenutzung, Balkon
18.335 €
B2
4, 6
Balcony Suite, Balkon
11.700 €
A2
7
Junior Suite, Balkon
14.115 €
PS
4
Premium Suite, Balkon
16.140 €
FS
7
Family Suite, bodentiefes Fenster
18.170 €
Neue Preise gültig ab 01.02.2024.

Hotels für
Verlängerungsnächte

  • Comfort Hotel Copenhagen Airport Kastrup: ab 150 € ÜF/DZ, 250 € ÜF/EZ
Preise pro Person/Nacht

 
Fluginformationen

  • Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive
  • Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich + 60 €

weitere Abreisetermine

Eisberge in der Diskobucht

07.08.-17.08.2024 Schiff: Ocean Albatros
Dauer: 10 Nächte
Sprache: 
  • englisch 
Aktivitäten: 
zur Reise

Eisberge in der Diskobucht

08.08.-17.08.2025 Schiff: Ocean Albatros
Dauer: 9 Nächte
Sprache: 
  • englisch 
Aktivitäten: 
zur Reise

Eisberge in der Diskobucht

15.08.-24.08.2025 Schiff: Ocean Albatros
Dauer: 9 Nächte
Sprache: 
  • englisch 
Aktivitäten: 
zur Reise

Eisberge in der Diskobucht

22.08.-31.08.2025 Schiff: Ocean Albatros
Dauer: 9 Nächte
Sprache: 
  • englisch 
Aktivitäten: 
zur Reise
 

Ihr Schiff auf dieser Reise

OCEAN ALBATROS

Flagge:Madeira
Baujahr:2023
Passagiere max.:169
Besatzung ca.:100
Expeditionsteam ca.:15
Länge:104,4 m
Breite:18,4 m
Tiefgang:5,1 m
BRZ:8.200
Geschwindigkeit max.:15,5 Knoten
Eisklasse:1A, PC6
Spannung:220 V / Euro-Stecker
  • Schiffsausstattung: 92 komfortablen Kabinen mit Meerblick, 2 Restaurants, BBQ-Deck, Bar/Lounge, moderner Vortragsraum, Bibliothek, kleine Boutique, Rezeption, Aufzug Deck 3-8, Wellness/Fitness-Bereich, Panoramasauna, Jacuzzi, Zodiac Docks, Mudroom, Wäscheservice gegen Gebühr.
  • Zum Mittagessen ist Tischwasser inklusive, zum Abendessen (während der Essenszeit im Restaurant) gibt es ergänzend kostenlosen Hauswein, Bier und Softgetränke.
  • Internetzugang gegen Aufpreis (sofern verfügbar, ab 30 USD für 60 Minuten).
  • Trinkgelder nicht inklusive (Empfehlung: ca. 16 USD pro Person pro Tag).
  • Legere und unkomplizierte Atmosphäre an Bord.
  • Schneeschuhe, Doppel- und Einzel-Kajaks, Campingausrüstung.
  • Bordsprache: Englisch.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam.
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Visa, MasterCard, American Express.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Offene Brücke.
  • Ein Arzt ist an Bord.
  • Ca. 15 Zodiacs.
2024 ©Polaris Tours GmbH
Zurück nach oben

Newsletter

Melden Sie sich an, um immer die neuesten News und exklusive Angebote zu erhalten