Ultima Thule
Reisefinder

Ultima Thule

1. Tag: Anreise / Paris

Flug nach Paris und Übernachtung in einem Flughafenhotel.

2. Tag: Paris / Kangerlussuaq

Weiterflug nach Kangerlussuaq und Einschiffung mit Zodiacs auf Ihr Schiff das im Fjord auf Reede liegt.

3. Tag: Sisimiut

Sie erreichen heute Sisimiut, die zweitgrößte Stadt Grönlands. Besonders das Museum und die Altstadt mit der ältesten Holzkirche Grönlands aus dem Jahr 1775 sind einen Besuch wert.

4. Tag: Diskobucht

Die Diskobucht liegt am berühmten Kangia Gletscher. Dieser ist einer der produktivsten Gletscher der Nordhalbkugel und es kalben ständig riesige Eismassen in den Eisfjord. Der Eisfjord wurde im Jahr 2004 zum UNESCO Weltnaturerbe erklärt.

5. Tag: Eqi-Gletscher

„Der schönste Ort der Arktis“… so nannte Paul-Émile Victor Grönland, die Insel gigantischer Eisberge und Täler, die durch die polaren Gletscher ausgeschürft wurden. Der Eqi-Gletscher ist einer der imposantesten der Region – die Gletscherfront mündet auf einer Länge von ca. 3,5 km direkt ins Meer. Hier wird die Stille nur durchbrochen vom Krachen und Getöse des Eises, da von der bis über 100 m hohen Eiswand häufig Eisberge ins Meer kalben.

6. Tag: Kuannit-Küste

Gegenüber von Ilulissat erreichen Sie nach einer mehrstündigen Überfahrt, vorbei an den majestätischen Eisbergen der Diskobucht, die Südküste der Diskoinsel, wo Sie die Engelwurz-Felder und die spektakulären, von den riesigen vulkanischen Felsen geformten Skulpturen in der Bucht von Kuannit bewundern können, in denen zahlreiche Meeresvögel Schutz finden. Gletscher, verschneite Gipfel, blumenübersäte Täler, Seen, Strände und vulkanische Formationen – die außergewöhnliche grüne Umgebung der Insel hat den Glauben der heimischen Bevölkerung geprägt. Glaubt man der Inuit-Legende, wurde die Diskoinsel von zwei alten Männern mit Hilfe eines Kinderhaares, diverser Zaubersprüche und ihren zwei Kajaks in die Diskobucht gezogen.

7. Tag: Akulleq / Karrat-Fjord

In der Bucht von Uummannaq, gegenüber einer engen Passage zwischen zwei Inseln, entdecken Sie die Mondlandschaft der kleinen verlassenen Insel Akulleq. Die ockergelben und orangen Farbtöne des Mineralgesteins leuchten unter der Sonne des Polarsommers. Auf dem Gipfel der Insel haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die märchenhafte Bucht und die gigantischen Eisberge mit überraschenden Formen.

Während Ihrer Kreuzfahrt an der Grönländischen Küste laden wir Sie zur Entdeckung des Karrat-Fjords ein. Der nördlich des berühmten Uumannaq-Fjords gelegene Fjord schneidet sich in Richtung Eisschild in das Land hinein. Wunderschöne Eisberge umgeben Sie bei dieser außergewöhnlichen Fahrt, und steile Felswände erheben sich an den Ufern des Fjords.

8. Tag: Kullorsuaq

Hoch über dem arktischen Polarkreis in der erhabenen Landschaft des Nordwestens von Grönland befindet sich die Siedlung Kullorsuaq, die letzte Bastion der traditionellen grönländischen Jäger. Die hier ansässige Bevölkerung lebt noch immer von der Fischerei und der Bären- oder Seehundjagd.

9. Tag: Savissivik

Savissivik ist ein kleines Inuit-Dorf mit weniger als hundert Einwohnern im Norden der Melville Bucht. Zodiacfahrten führen zu den Eisbergen die im Meer treiben. Eine Fußwanderung führt zu einem Aussichtspunkt mit einem überwältigenden Blick auf die Eisberge mit ihrer unglaublichen Vielfalt an Formen und Farben. Der Fjord von Savissivik wird häufig von Eisbären besucht.

10.-11. Tag: Thule Region

Thule ist eine nordöstlich von Grönland gelegene Region, die mythische Bezeichnung für den hohen Norden. Zahlreiche treibende Eisberge, die sich von den Gletschern Grönlands gelöst haben, sowie Packeis-Platten erschweren die Navigation in dieser Region, machen sie dafür jedoch umso spektakulärer. Sie versuchen, so weit wie möglich in Norden zu fahren, und wenn Sie das Glück haben, können Sie vielleicht einen der vielen Eisbären beobachten, die hier heimisch sind. Vielleicht können Sie traditionelle Siedlungen wie z. B. Dundas („Alt-Thule“) oder Siorapaluk, die nördlichste Siedlung Grönlands, besuchen, wo Sie gewiss von einer Gruppe fröhlicher Kinder empfangen werden, die immer froh sind, Besuch zu bekommen.

12. Tag: Pond Inlet, Nunavut

Nach Überquerung des nördlichen Polarkreises erreichen Sie Pond Inlet. Gebirgszüge mit verschneiten Gipfeln, Fjorde und Gletscher bilden die beeindruckende Naturlandschaft dieses Ortes auf Baffin Island.

13. Tag: Icy Arm Fjord

Die Ostküste der Baffin-Insel ist durch zahlreiche Fjorde geprägt, darunter der nördlich gelegene spektakuläre Icy Arm. Während der Fahrt durch diese Region bewundern Sie die immensen Felsen, die bis zu über 1.000 Meter senkrecht in die Höhe ragen.

14. Tag: Isabella Bay / Ninginganiq

Willkommen im Reich der Wale! Die Isabella Bay gehört zum Naturreservat Ninginganiq National Wildlife Area. Vom Schiff aus beobachten Sie das prächtige Ballett der beeindruckenden Säugetiere. Neben Grönlandwalen leben im Reservat von Ninginganiq auch Narwale, Ringelrobben, Eisbären, Prachteiderenten, Krabbentaucher und Eissturmvögel.

15. Tag: Sam-Ford-Fjord

Sie sind im Sam Ford-Fjord an der Ostküste der Baffin-Insel. Nur einige Kilometer von der Inuit-Gemeinschaft in Clyde River entfernt, mutet dieser Fjord wie das Ende der Welt an, wie dies nur in der Arktis möglich ist.

16. Tag: Auf See

Genießen Sie die zahlreichen Freizeitangebote an Bord.

17. Tag: Evighedsfjorden

Behutsam gleitet das Schiff durch das Gewässer der Westküste Grönlands und fährt einige Kilometer südlich von Kangerlussuaq in den Evighedsfjorden hinein. Der Evighedsfjorden, „der Fjord der Ewigkeit“ trägt seinen Namen aus gutem Grund: glaubt man, das Ende dieses über 100 Kilometer langen Meeresarms erreicht zu haben, so scheint er sich bis ins Unendliche zu verlängern, geradezu als wolle er den Genuss seiner zahlreichen Besucher noch steigern. Die spektakuläre Landschaft ist von Gletschern, mit Blumen übersäter Tundra und zerklüfteteten Felsen geprägt, in denen zahlreiche Vogelarten Unterschlupf finden. Nehmen Sie sich Zeit für die Beobachtung der Seeadler, der Polarmöwenkolonien und der im Winde gleitenden Dreizehenmöwen.

18. Tag: Kangerlussuaq / Paris

Ankunft in Kangerlussuaq, Ausschiffung und Charterflug von Kangerlussuaq nach Paris. Ankunft abends, Übernachtung in einem Flughafenhotel.

19. Tag: Paris / Rückreise

Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

 
 

L'Austral
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart inkl.; Wien, Zürich +60 €.
Es gelten tagesaktuelle Preise, die sich, je nach Auslastung, zwischen dem Bonus- und dem Maximalpreis bewegen. Die angegebenen Preise basieren auf Doppelbelegung, Preise für Einzel- bzw. Dreierbelegung auf Anfrage.
Alle Preise in Euro pro Person.

Reisetermine

Nächte

18

Sprache

info-reise
Lektor

Optionen

--

Kabinenkategorie

Deck

Bonuspreis

Maximalpreis

 
A22-Bett/Doppel, Fenster314.87018.590
 
B22-Bett/Doppel, Fenster315.81019.840
 
C22-Bett/Doppel, Balkon417.33021.870
 
C22-Bett/Doppel, Balkon518.05022.820
 
C22-Bett/Doppel, Balkon618.79023.810
 
 
D22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)625.05032.160
 
 
E22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)532.95042.690
 
 
E22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)634.44044.680
 
F2Eignersuite, Balkon650.94050.940

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa/Air France nach Paris und zurück in Economy Klasse.
  • Charterflüge Paris – Kangerlussuaq – Paris.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 2 x ÜF in einem Flughafenhotel in Paris.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Kangerlussuaq mit Vollpension.
  • Kapitänsempfang, Galadinner, Abendprogramm, Shows und weiteres Entertainment an Bord.
  • Vollpension an Bord inkl. aller Getränke während der Mahlzeiten, sowie aller Bar- und Minibargetränke (einige Premium-Alkoholsorten sind davon ausgenommen).
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge. Ein deutschsprachiger Lektor an Bord und bei den Ausflügen.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen (in der Diskobucht wird ein Helikopterausflug gegen Aufpreis angeboten, buchbar bis 60 Tage vorher).
  • Transfers zwischen Flughafen und Schiff in Kangerlussuaq.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Ein Reiseführer Grönland pro Kabine.

 

Hinweise:

  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich.

 

MS L’AUSTRAL

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
FEignersuite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennten Betten; Eßtisch mit Sühlen, Sofa, Schreibtisch, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Wellness-Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetüren zum Balkon. Größe: 45 qm + 9 qm Balkon. Deck 6
EPrestige Suite: Die gekennzeichneten Prestige Kabinen auf Deck 5 und 6 können mit der Nachbarkabine zu einer Prestige Suite verbunden werden. Bei 2-Personen Belegung wird ein Bett zum Sofa umgewandelt. Größe: 37 qm + 8 qm Balkon.Deck 5, 6
DDeluxe Suite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten; Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 27 qm + 5 qm Balkon. Deck 6
CPrestige Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon. Deck 4, 5, 6
BDeluxe Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Panoramafenster und Tür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon.Deck 3
ASuperior Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Als Dreibettkabine möglich. Größe: 21 qm.Deck 3


Schiffsinformationen L’AUSTRAL


Reisekarte

Ultima Thule

Ähnliche Reisen