Reisefinder

Fjorde und Gletscher

1. Tag: Anreise / Longyearbyen

Fluganreise über Oslo nach Longyearbyen. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Longyearbyen / Einschiffung

Zeit zu einem Spaziergang durch den kleinen Kohlebergbauort Longyearbyen oder Besuch des Svalbard Museums. Nachmittags erfolgt die Einschiffung.

3.-9. Tag: Auf See / Nordost-Grönland-Nationalpark

Während der Überfahrt nach Grönland erfahren Sie bei den Vorträge vom Expeditionsteam Interessantes über die einheimische Tierwelt, die Geschichte und die Erforschung der Arktis.

In den folgenden Tagen erkunden Sie abhängig von den Eisverhältnissen das gewaltige Fjordsystem des Nordost-Grönland-Nationalparks. Die verschlungenen Fjordsysteme umfassen verschiedenste Landschaften mit einigen der eindruckvollsten Gebirgslandschaften der Welt. Bei einer Wanderung durch die dichten Wälder der farbenprächtigen Herbsttundra besteht die Möglichkeit, Moschusochen zu beobachten.

 

10. Tag: Grönlandsee / Ittoqqortoomiit

Nach der Durchquerung der weitläufigen grönländischen Wildnis besuchen Sie die kleine Gemeinde Ittoqortoormiit. Etwa 450 Einwohner sind hier zu Hause. Lernen Sie die Lebensweise der Bewohner des abgeschiedenen Dorfs kennen. Schlendern Sie durch den Ort und achten Sie auf die Felle von Robben, Moschus­ochsen und Eisbären, die zum Trocknen aufgespannt sind.

11.-14. Tag: Grönlandsee / Spitzbergen

Ihr Expeditionsschiff nimmt wieder Kurs Richtung Spitzbergen. Die Inselgruppe Svalbard liegt auf halben Weg zwischen Norwegen und dem Nordpol, am Schnittpunkt des Arktischen Ozeans, der Norwegischen See und der Grönlandsee. Faszinierende Flora und Fauna prägen die dramatischen Bergen und Täler dieser Inslekette, die von vielen frühen Forschern als der letzte Außenposten auf dem Weg zum Nordpol genutzt wurde.

Sie erkunden einen kleinen Teil der Westküste Spitzbergens. Mit den Zodiacs unternehmen Sie Erkundungstouren. Halten Sie Ausschau nach Eisbären, Rentiere und Polarfüchse.

15. Tag: Longyearbyen / Rückreise

Frühmorgens Rückkehr in Longyearbyen. Ausschiffung. Rückflug.

 
 

EXPEDITION

Reisetermine

Nächte

14

Sprache

info-reise

Optionen

--

Kabinenkategorie

Reisepreis

FBB*

 
1a4-Bett, Bullauge6.175500
 
13-Bett, Bullauge6.985580
 
22-Bett, Bullauge8.200700
 
2Einzel, Bullauge13.5001.190
 
32-Bett, Fenster8.910770
 
3Einzel, Fenster14.7101.305
 
42-Bett, Fenster10.025880
 
5Doppel, Fenster, (Suite)10.935970
* Frühbucherbonus bei Buchung bis 30.10.2020
Hotels für Verlängerungsnächte: Radisson Blu Airport Oslo: ab 130 € ÜF/DZ, 240 € ÜF/EZ; Thon Hotel Opera, Oslo Zentrum: ab 109 € ÜF/DZ, 159 € ÜF/EZ; Radisson Blu Polar Longyearbyen: ab 149 € ÜF/DZ, 259 € ÜF/EZ;
Hotel Reykjavik Centrum: ab 185 € ÜF/DZ, 325 € ÜF/EZ, andere Hotels auf Anfrage.
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inkl.; Bremen, Hannover, Stuttgart, Zürich +60 €, Wien +160 €.
Alle Preise in Euro pro Person.

Leistungen:

  • Linienflüge mit SAS nach Longyearbyen und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Longyearbyen mit Vollpension.
  • 1 x ÜF in Longyearbyen vor der Schiffsreise.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen.
  • Transfer zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Longyearbyen.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Ein Reiseführer Spitzbergen und Grönland pro Kabine.

 

Hinweise:

  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Die Einfahrt in den Scoresby-Sund kann nicht garantiert werden. Falls es aufgrund der gegebenen Verhältnisse nicht möglich sein sollte, in den Scoresby-Sund zu fahren, wird ein Alternativprogramm an den ostgrönländischen Fjorden durchgeführt.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

 

MS EXPEDITION

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
Kat. 5Suite, großes Doppelbett, separater Wohnraum mit Sofa, Sessel und Schreibtisch mit Stuhl, Fenster, Dusche / WC, Minibar und Safe, ca. 30 qm.
Die Kabinen Nr. 400 und 401 haben Panoramafenster vom Boden bis zur Decke.
Deck 4
Kat. 4Zweibettkabine mit zwei unten stehenden Betten, Dusche/WC, großes Fenster, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, ca. 15 qm.Deck 4
Kat. 3Zweibettkabine mit zwei unten stehenden Betten, Dusche/WC, Fenster, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, ca. 15 qm.Deck 3
Kat. 2Zweibettkabine mit zwei unten stehenden Betten, Dusche/WC, Bullauge, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, ca. 15 qm.Deck 2
Kat. 1Dreibettkabine mit 1 Klappbett und einem unten stehenden Bett, Dusche/WC, Bullauge, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, ca. 15 qm.Deck 2
Kat. 1aVierbettkabine mit 2 Klappbetten, Dusche/WC, Bullauge, Sessel, Schreibtisch mit Stuhl, ca. 15 qm.Deck 2


Schiffsinformationen EXPEDITION


Reisekarte

Fjorde und Gletscher