Expedition entlang der Ostküste Grönlands
Reisefinder

Expedition entlang der Ostküste Grönlands

1. Tag: Anreise / Paris

Flug nach Paris und Übernachtung in einem Flughafenhotel.

2. Tag: Paris / Kangerlussuaq

Weiterflug nach Kangerlussuaq und Einschiffung mit Zodiacs auf Ihr Schiff das im Fjord auf Reede liegt.

3. Tag: Seetag

Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord.

4. Tag: Südküste Grönlands

An der Südküste Grönlands wandeln Sie auf den Spuren des norwegischen Erforschers Erik Le Rouge. Ihr Schiff dringt in den Prinz Christian Sund vor, das längste Netz aus Fjorden in der Region. Dieser prachtvolle natürliche, von zerklüfteten Bergen und eindrucksvollen Gletschern umgebene Kanal bietet herrliche Ausblicke. Ihre Reise führt Sie außerdem an den spektakulären Felsen der geheimnisvollen, unbewohnten Insel Akpatok vorbei, auf der im Sommer häufig Bären anzutreffen sind, die von einer großen Kolonie von Dickschnabellummen angelockt werden.

5.-6. Tag: Region Ammassalik

Die vor hundert Jahren noch weitgehend unbekannte Ostküste Grönlands ist auch heute noch eine majestätische, authentische Region. Hier sind alpine Gebirgslandschaften eng mit dem Meer verbunden, während die Fjorde sich mit hohen, verschneiten Gipfeln und treibenden Eisbergen schmücken. Folgen Sie den Spuren von Kapitän Jean-Baptiste Charcot, der mit seiner Mannschaft auf der berühmten Pourquoi Pas in See stach, um die ursprüngliche Schönheit der kleinen Insel Ammassalik zu entdecken, auf der sich die Inuit-Gemeinschaften niederließen. Der Name der Insel erinnert an den Kapelan, einen kleinen, silbern glänzenden Fisch, der den Einwohnern durch sein tausendfaches Erscheinen den Frühling ankündigt. Eine erstaunliche Entdeckung in einem spektakulären Rahmen.

7.-8. Tag: Blosseville Küste

Folgen Sie an Bord den Spuren von Jules Poret de Blosseville, einem französischen Seefahrer und Entdecker. An Bord der La Lilloise brach er 1833 zur Entdeckung dieser abgelegenen und unerforschten Region im Osten Grönlands auf und gab mehreren Orten an der Küste französische Namen. Das Abenteuer nahm wahrscheinlich ein tragisches Ende, denn die Mannschaft wurde nie wiedergefunden. Heute trägt dieses unbewohnte Gebiet im Süden des Scoresby Sund seinen Namen. Von Eis, Eisbergen und Packeis umgeben gehört die Blosseville-Küste zu den wilden und schwer erreichbaren Orten, die nur wenige Menschen entdecken dürfen.

9.-10. Tag: Region Ittoqqortoormiit

Die Gemeinde Ittoqqortoormiit liegt zwischen dem größten Nationalpark und dem längsten Fjordsystem der Welt. Ihr Name bedeutet „großes Haus“ auf Grönländisch und sie ist einer der entlegensten bewohnten Orte der Welt. In dieser Region, die neun Monate des Jahres von Eis und Schnee bedeckt ist, können Sie die traditionelle Lebensweise der letzten Jäger der Polarregion entdecken. Sobald es die Dicke des Packeises zulässt, verfolgen sie die Spuren von Seehunden, Walrossen, Narwalen, Moschusochsen und Eisbären mit ihren traditionellen Hundegespannen.

11. Tag: Nordost-Grönland Nationalpark

Die Küsten des Nordostens Grönland sind von riesigen Fjorden und wunderschönen alpinen Reliefs geprägt. Der größte Nationalpark der Welt besticht mit atemberaubenden Landschaften. Der Nordost-Grönland-Nationalpark mit einer Fläche von fast einer Million Quadratkilometern erstreckt sich über nahezu die Hälfte der Insel. Diese besonders entlegene Region ist ein Biosphärenreservat der UNESCO, das für seine intakte Natur und seine artenreiche Tierwelt bekannt und mehrere Monate des Jahres aufgrund des Packeises unzugänglich ist.

12.-13. Tag: Region Ittoqqortoormiit

Die Gemeinde Ittoqqortoormiit liegt zwischen dem größten Nationalpark und dem längsten Fjordsystem der Welt. Ihr Name bedeutet „großes Haus“ auf Grönländisch und sie ist einer der entlegensten bewohnten Orte der Welt. In dieser Region, die neun Monate des Jahres von Eis und Schnee bedeckt ist, können Sie die traditionelle Lebensweise der letzten Jäger der Polarregion entdecken. Sobald es die Dicke des Packeises zulässt, verfolgen sie die Spuren von Seehunden, Walrossen, Narwalen, Moschusochsen und Eisbären mit ihren traditionellen Hundegespannen.

14. Tag: Seetag

Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord.

15. Tag: Insel Jan Mayen / Spitzbergen

Vor der grönländischen Küste, irgendwo zwischen Arktischem Ozean und Nordatlantik verbirgt sich die zu Norwegen gehörende Insel Jan Mayen. Nur eine Handvoll norwegischer Meteorologen lebt auf diesem abgelegenen Flecken Erde. Von seinem 2227 Meter hohen, von einem dicken Eismantel bedeckten Vulkangipfel gleiten Eiszungen herab. Zwischen schwarz oder manchmal auch rot gefärbten Vulkangesteinmassiven erreichen sie das Meer. Bei günstigem Wetter erblicken Sie den in wunderschönes Licht getauchten Gipfel, und mit etwas Glück rundet vielleicht der Anblick eines kleinen Finnwals das bemerkenswerte Bild ab.

16. Tag: Seetag

Genießen Sie während der Tage auf See die zahlreichen Freizeitangebote an Bord.

17. Tag: Tromsø / Rückreise

Nördlich des arktischen Polarkreises versteckt sich Tromsø, eine Stadt in der Provinz Troms. Die Norweger nennen sie „Paris des Nordens“. Sie verstehen schnell den Grund, wenn Sie deren bedeutendes neoklassizistisches Architekturerbe entdecken. Ein ergreifendes Beispiel ist die Eismeerkathedrale, ein wichtiges Gebäude, dessen minimalistischer Stil an die Formen der die Stadt umgebenen Berge anspielt.

Ausschiffung.

Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

 
 

L'Austral
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart inkl.; Wien, Zürich +60 €.
Es gelten tagesaktuelle Preise, die sich, je nach Auslastung, zwischen dem Bonus- und dem Maximalpreis bewegen. Die angegebenen Preise basieren auf Doppelbelegung, Preise für Einzel- bzw. Dreierbelegung auf Anfrage.
Alle Preise in Euro pro Person.

Reisetermine

Nächte

16

Sprache

info-reise
Lektor

Optionen

--

Kabinenkategorie

Deck

Bonuspreis

Maximalpreis

 
A22-Bett/Doppel, Fenster311.79515.435
 
B22-Bett/Doppel, Fenster312.51516.475
 
C22-Bett/Doppel, Balkon413.68518.145
 
C22-Bett/Doppel, Balkon514.22518.915
 
C22-Bett/Doppel, Balkon614.80519.735
 
 
D22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)619.61526.615
 
 
E22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)525.68535.285
 
 
E22-Bett/Doppel, Balkon, (Suite)626.83536.925
 
F2Eignersuite, Balkon642.07542.075

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa/Air France nach Paris und zurück mit Lufthansa/SAS von Tromsø in Economy Klasse.
  • Charterflug Paris – Kangerlussuaq.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 1 x ÜF in einem Flughafenhotel in Paris.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Kangerlussuaq / bis Tromsø mit Vollpension.
  • Kapitänsempfang, Galadinner, Abendprogramm, Shows und weiteres Entertainment an Bord.
  • Vollpension an Bord inkl. aller Getränke während der Mahlzeiten, sowie aller Bar- und Minibargetränke (einige Premium-Alkoholsorten sind davon ausgenommen).
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge. Ein deutschsprachiger Lektor an Bord und bei den Ausflügen.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen.
  • Transfer zwischen Flughafen und Schiff in Kangerlussuaq.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Ein Reiseführer Grönland pro Kabine.

 

Hinweise:

  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Transfer vom Hafen zum Flughafen in Tromsø in Eigenregie.
  • Flugplanbedingt ist evtl. nach der Schiffsreise eine Übernachtung in Tromsø oder in Oslo erforderlich.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich.

 

MS L’AUSTRAL

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
FEignersuite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennten Betten; Eßtisch mit Sühlen, Sofa, Schreibtisch, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Wellness-Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetüren zum Balkon. Größe: 45 qm + 9 qm Balkon. Deck 6
EPrestige Suite: Die gekennzeichneten Prestige Kabinen auf Deck 5 und 6 können mit der Nachbarkabine zu einer Prestige Suite verbunden werden. Bei 2-Personen Belegung wird ein Bett zum Sofa umgewandelt. Größe: 37 qm + 8 qm Balkon.Deck 5, 6
DDeluxe Suite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten; Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 27 qm + 5 qm Balkon. Deck 6
CPrestige Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon. Deck 4, 5, 6
BDeluxe Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Panoramafenster und Tür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon.Deck 3
ASuperior Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Als Dreibettkabine möglich. Größe: 21 qm.Deck 3


Schiffsinformationen L’AUSTRAL


Reisekarte

Expedition entlang der Ostküste Grönlands