Russlands Ferner Osten und Alaska

Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Russlands Ferner Osten und Alaska


1.-2. Tag: Anreise / Seattle

Flug nach Seattle, Übernachtung. Am nächsten Tag Charterflug nach Nome. Einschiffung am Nachmittag und Abfahrt mit der BORÉAL.

 

3. Tag: Prowidenija

Eingebettet von Bergen mit Gipfeln von bis zu 2.000 m ist Prowidenija das Tor zur Tschuktschen-Halbinsel, eine wenig bekannte Polarregion mit markanten Landschaften und einer Schönheit die ihres Gleichen sucht. Durch Überquerung der Datumsgrenze verlieren Sie einen Tag und erreichen Prowidenija am 12.09.2018.

 

4. Tag: Ratmanow-Insel / Kap Deschnjow

Bei Zodiacfahrten an der Ratmanow-Insel, auch Big Diomede Island genannt, haben Sie die Chance auf Vogelbeobachtungen mit Ihrem Expeditionsteam und sehen dabei eventuell auch Wale. Beim Kap Deschnjow können Sie den Leuchtturm besuchen, der auch unter dem Namen Deschnjow Monument bekannt ist.

 

5. Tag: Insel Kolyuchin

Natur pur steht auf dem Programm, wenn die BORÉAL vor der Insel Kolyuchin ankert. Dickschnabellummen, Kormorane sowie Horn- und Gelbschopflunde haben hier ein Zuhause gefunden.

 

6.-8. Tag: Wrangel Insel

Ostrow Wrangelja – wie diese Schönheit mit russischem Namen heißt – wurde 2004 von der UNESCO zum nördlichsten Weltnaturerbe erklärt. Nur rund 2.000 Kilometer vom Nordpol entfernt, mit einer durchschnittlichen Jahreshöchsttemperatur von minus 8,5 Grad erlebt man hier eine beinahe unwirkliche Welt. Während der kommenden drei Tage unternehmen Sie Landgängen und Zodiactouren und können so gemeinsam mit dem Expertenteam und örtlichen Rangern die Insel zu erkunden und haben die Chance den König der Arktis – den Eisbären – in freier Wildbahn zu bestaunen.

 

9. Tag: Kap Vankarem

Mit Zodiacs gehen Sie an Land und besuchen das Dorf Vankarem. Herzliche Begegnungen mit den hier lebenden Tschuktschen und Yupik stehen heute auf dem Plan.

 

10. Tag: Penkigney Bucht / Yttigran / Prowidenija

Die Penkigney Bucht liegt an der Ostküste der Tschuktschen-Halbinsel. Hier können Sie bei einer Zodiacfahrt oder Anlandung die raue Schönheit dieser Landschaft genießen.
Das gebirgige Eiland Yttigran ist bekannt für ihre „Walknochen-Allee“. Wurden hier Wale verarbeitet oder fanden religiöse Rituale von früheren Bewohnern statt? Gemeinsam mit dem Expeditionsteam können Sie diesen Fragen nachgehen und gleichzeitig die schöne Landschaft und Pflanzenwelt genießen. Noch einmal macht die Le Boreal im Hafen von Prowidenija zur Ausklarierung fest.

 

11. Tag: Savoonga

Durch Überquerung der Datumsgrenze gewinnen Sie einen Tag und erreichen Savonga am 19.09.2018. Das nur spärlich besiedelte Dorf gibt einen ersten Einblick in den Alltag der hier lebenden Yupik, welcher geprägt ist von der Jagd auf Wale und Walrosse.

 

12.-13. Tag: Seetag / Pribilof-Inseln

Nach einem Seetag erreichen Sie den Hafen von St. Paul auf der größten der Pribilof-Inseln. Eine Vielzahl von Pelzrobben und Vögeln bevölkert diese Insel. Entdecken Sie auf eigene Faust das kleine Dorf oder gehen Sie auf eine geführte Wanderung entlang der Klippen an der Westküste.

 

14. Tag: Unalaska

Sie erreichen den Ort Unalaska, der mit einer Kirche und einem kleinen Museum lockt. In der schönen Bucht sind auch häufig Wale zu sehen.

 

15. Tag: Chankliut Island

Sie erkunden die kleine Insel Chankliut bei einer Zodiactour. Papageitaucher, Kormorane und Möwen nisten hier. Mit etwas Glück werden Sie sogar von einem Riesenseeadler überrascht.

 

16. Tag: Geographic Harbor / Hidden Harbor

Geographic Harbor liegt im Katmai-Nationalpark und Braunbären sind hier allgegenwärtig. Beobachten Sie auf einem Tagesausflug Bären die in seichten Gewässern nach Muscheln graben, auf Beeren, Wurzeln und Gräsern kauen, oder in den Stromschnellen der klaren Bergbäche Lachse fischen. Auch in Hidden Harbor geht es auf die Suche nach Braunbären. Bei einer Zodiacfahrt in die angrenzenden Flussmündungen gibt es viel zu entdecken: Weißkopf-Seeadler, Seeotter, Gänsesäger und Trauerenten haben hier ein Zuhause gefunden.

 

17. Tag: Holgate Glacier

Bei einem Besuch beim Holgate Gletscher, im Kenai Fjords Nationalpark, verabschieden wir uns vor von Alaskas vielseitiger Tier- und Pflanzenwelt und steuern unser letztes Ziel Seward, den Hafen von Anchorage, an.

 

18. Tag: Seward / Seattle

Ausschiffung in Seward, Flug nach Seattle, Übernachtung.

 

19.-20. Tag: Seattle / Rückreise

Rückflug nach Deutschland, Ankunft am nächsten Tag.

 

Russlands Ferner Osten und Alaska
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich inklusive.
Es gelten tagesaktuelle Preise, die sich, je nach Auslastung, zwischen dem Bonus- und dem Maximalpreis bewegen.
Die angegebenen Preise beziehen sich auf Zwei-Personen-Belegung. Preise für Einzelkabinen und Dreierbelegung auf Anfrage.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheKabinenkategorieA2B2C2C2C2D2E2E2F2
DeckDeck 3Deck 3Deck 4Deck 5Deck 6Deck 6Deck 5Deck 6Deck 6
Personen/Kabine222222222
09.09.-28.09.2018
- 19 Nächte
info-reise
Lektor
LE BOREAL10.99511.62012.58012.99513.49521.17022.46523.41534.415Bonuspreis
13.55514.36515.67516.28516.92522.30529.09530.38534.415Maximalpreis

 

 

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa nach Seattle und zurück in Economy Klasse.
  • Charterflüge Seattle – Nome und Anchorage – Seattle in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 2 x Übernachtung/Frühstück in einem Flughafenhotel in Seattle.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Nome bis Seward mit Vollpension.
  • Kapitänsempfang, Galadinner, Abendprogramm, Shows und weiteres Entertainment an Bord.
  • Vollpension an Bord inkl. aller Getränke während der Mahlzeiten, sowie aller Bar- und Minibargetränke (einige Premium-Alkoholsorten sind davon ausgenommen).
  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam, ein deutschsprachiger Lektor und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Alle Landausflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise.
  • Transfers zwischen Flughafen und Schiff in Nome und Seward.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial.

 

Hinweise:

  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise wird vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnissen sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Anlaufen der Wrangel Insel ist vorbehaltlich und abhängig von einer Genehmigung durch die russischen Behörden. Das Anlaufen kann ca. sechs Monate vor Beginn der Kreuzfahrt bestätigt werden.
  • Einreise: Deutsche Staatsangehörige benötigen zur Einreise nach Russland und USA einen gültigen bordeauxfarbenen Reisepass. Zur Einreise in die USA muss ein ESTA-Formular beantragt werden. Bitte beachten Sie die Ausführungen zum US-Visa Waiver Programm, zum Elektronischen System zur Reiseerlaubnis (ESTA) und zum US-Visumverfahren.
    Für die Einreise nach Russland muss ein Visum beantragt werden (ca. 100 €), der Reisepass muss bis mindestens sechs Monate nach Reiseende gültig sein und mindestens zwei leere Seiten für jedes benötigte Visum enthalten. 
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich.

 

 

Allgemeine Informationen

 

MS BORÉAL

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
FEignersuite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennten Betten; Eßtisch mit Sühlen, Sofa, Schreibtisch, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Wellness-Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetüren zum Balkon. Größe: 45 qm + 9 qm Balkon. Deck 6
EPrestige Suite: Die gekennzeichneten Prestige Kabinen auf Deck 5 und 6 können mit der Nachbarkabine zu einer Prestige Suite verbunden werden. Bei 2-Personen Belegung wird ein Bett zum Sofa umgewandelt. Größe: 37 qm + 8 qm Balkon.Deck 5, 6
DDeluxe Suite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten; Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 27 qm + 5 qm Balkon. Deck 6
CPrestige Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon. Deck 4, 5, 6
BDeluxe Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Panoramafenster und Tür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon.Deck 3
ASuperior Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Als Dreibettkabine möglich. Größe: 21 qm.Deck 3


Schiffsinformationen BORÉAL