Expedition zum Nordpol

Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Expedition zum Nordpol


Der Nordpol war schon immer ein Sehnsuchtsziel und der Traum vieler berühmter Forscher und Abenteurer. Heute reisen Sie mit dem stärksten Eisbrecher der Welt vom russischen Mur­mansk durch meterdicke Eisschollen bis zum Ziel der Reise: 90° Nord. Anschließend wird noch das mystische Franz Josef Land angelaufen, die nördlichste Landmasse der Welt. Die 50 YEARS OF VICTORY fährt über eine Distanz von mehr als zwanzig Breitengraden durch die Barentssee und eröffnet den Passagieren ein unübertroffenes Panorama auf die Weite der Arktis.

Deutsch-/englischsprachige Reise

 

1. Tag: Anreise

Linienflug via Moskau oder St. Petersburg nach Murmansk. Übernachtung in Murmansk.

 

2. Tag: Einschiffung

Transfer von Ihrem Hotel zum Hafen von Murmansk, dem Heimathafen der russischen Eisbrecherflotte. Die Expedition zum Nordpol beginnt!

Expedition zum Nordpol

 

3. Tag: Barentssee

Die ersten zehn Breitengrade, also gut eintausend Kilometer, führen durch die meist eisfreie Barentssee, benannt nach dem bekannten holländischen Seefahrer Willem Barents.

 

4.-5. Tag: Barentssee

Die VICTORY passiert den 80° Breitengrad Nord, etwa die Hälfte der vollen Distanz bis zum Nordpol. Hier beginnt die extreme Eissituation der Arktis, und man rechnet jederzeit mit dem Erreichen der Packeisgrenze. In diesem Gebiet sieht man auch häufig Eisbären, die auf den Eisschollen Robben jagen.

 

6.-7. Tag: Im Packeis

Vom Packeisgürtel um den 83° und 86° Nord hängt in diesen Tagen viel von Ihrem Vorwärtskommen ab. Die VICTORY durchpflügt die mächtigen Eismassen, und Eisschollen türmen sich entlang ihrer Fahrrinne und Bugwand auf.

 

8. Tag: Nordpol

Abhängig von den bisherigen Eisverhältnissen, sollten Sie heute am Nordpol ankommen. Sie haben das Ziel erreicht, wenn die Navigationsgeräte auf der Brücke genau 90° Nord anzeigen. Ein unbeschreibliches Gefühl! Wenn die Wetterbedingungen es zulassen, wird ein Barbecue auf dem Eis veranstaltet und ein menschlicher Kreis um den Pol gebildet. Die Nationalfahnen aller Mitreisenden werden gehisst und die ganz Mutigen haben die Gelegenheit, ein Bad im offenen Wasser der Fahrrinne zu nehmen! Die Wassertemperatur beträgt ca. -1,5 Grad…

 

9. Tag: Kurs Franz Josef Land

Wieder bahnt sich die VICTORY einen Weg durch das Packeis, das sich manchmal meterdick an der Bordwand auftürmt.

 

10. Tag: Franz Josef Land

Auf dem Rückweg ihrer Expedition zum Nordpol werden Sie auch das geheimnisvolle Franz Josef Land anlaufen. Die etwa zweihundert Inseln sind von interessanter und hocharktischer Natur geprägt. Es wird versucht, die zentrale Champ Insel anzulaufen, die mit ihrer majestätischen Landschaft aus gewaltigen Felsklippen und schneebedeckten Bergen die höchste der Inselgruppe ist. Am Kap Fiume führt ein Landgang zu den rätselhaften Steinkugeln, die einen Durchmesser von bis zu 3 m aufweisen. Auch für Botaniker ist die arktische Flora in dieser extremen Region der Arktis von besonderem Interesse. Auf den kargen Böden wird den Pflanzen in der kurzen Sommerzeit das Äußerste abverlangt, um ihre Blüten zu zeigen. Je nach Wetterlage werden Rundflüge mit dem Helikopter unternommen und es wird versucht auf einem Gletscher zu landen. Möglicherweise können Sie Eisbären und Walrosse beobachten, die sich oft bis dicht an die Bordwand der VICTORY heranwagen.

 

11.-12. Tag: Barentssee

Die letzten Tage auf See und an Bord des gewaltigen Eisbrechers sind angebrochen. Die Lektoren informieren Sie noch einmal ausführlich über spannende Themen zur Reise und Sie haben Gelegenheit, die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen.

 

13. Tag: Murmansk / Rückreise

Sie laufen wieder im Hafen von Murmansk ein. Transfer zum Flughafen und Rückflug via Moskau oder St. Petersburg nach Deutschland.

 

 

 

Expedition zum Nordpol
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive; Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich + 60 €.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheOptionKabinenkategorieA2A1B2C2D2F2E2
Personen/Kabine2122222
08.07.-20.07.2018 - 12 Nächte
dtinfo-reise
Photokurs
Helikopterflug
50 YEARS OF VICTORY27.89546.86031.86038.51539.66042.48543.475
19.07.-31.07.2018 - 12 Nächte
dtinfo-reise
Photokurs
Helikopterflug
50 YEARS OF VICTORY27.89546.86031.86038.51539.66042.48543.475
30.07.-11.08.2018 - 12 Nächte
dtinfo-reise
Photokurs
Helikopterflug
50 YEARS OF VICTORY27.89546.86031.86038.51539.66042.48543.475
Frühbucherbonus bei Buchung bis 31.10.20171.3652.3251.5651.9001.9602.1002.150

 

Leistungen:

  • Linienflüge mit Aeroflot nach Murmansk und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 1 x Übernachtung / Frühstück in Murmansk.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab / bis Murmansk mit Vollpension.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Deutschsprachige Lektoren sind an Bord, es gibt deutschsprachige Durchsagen und Tagesprogramme.
  • Alle Landgänge, Hubschrauberflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise.
  • Transfers Flughafen-Hotel, Hotel-Schiff und Schiff-Flughafen in Murmansk.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial.

 

Hinweis:

  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Für die Einreise nach Russland muss ein Visum beantragt werden (ca. 100 €).
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

 

Allgemeine Informationen

 

IB 50 YEARS OF VICTORY

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
ATwin Standard: 46 Außenkabinen, 1 unten stehendes Einzelbett und 1 Sofabett, DU/WC, Schrank, Stuhl, TV und DVD Spieler, ca. 14 qm.Bow Deck
Deck 1-3
BMinisuite: 6 Außenkabinen, 1 Einzelbett und 1 Sofabett in der Sitzecke, DU/WC, Schrank, Schreibtisch, Kühlschrank, TV und DVD-Spieler, ca. 22 qm.Deck 1
Deck 3
CJunior Suite: 5 Außenkabinen, separater Wohn- und Schlafbereich, 1 Einzelbett und 1 Sofabett, Sitzecke, DU/WC, Schreibtisch, Schrank, Kühlschrank, Safe, TV und DVD-Spieler, ca. 24 qm.Deck 1
Deck 2
DGrand Suite: 2 Außenkabinen, separater Wohn- und Schlafbereich, 1 Einzelbett und 1 Sofabett, Sitzecke, DU/WC, Schreibtisch, Schrank, Kühlschrank, Safe, TV und DVD-Spieler, ca. 26 qm.Deck 1
EVictory Suite: 1 Außenkabine, geräumiger Wohn- Schlafbereich, Sofa, DU/WC, Schreibtisch, Schrank, Kühlschrank und Wasserkocher, ca. 28 qm.Deck 3
FArktika Suite: 5 Außenkabinen, extra großer Wohn-/Schlafbereich, Sofa DU/WC, Schreibtisch, Schrank, Kühlschrank und Wasserkocher, Safe, ca. 33 qm.Deck 1
Deck 2
Deck 3


Schiffsinformationen 50 YEARS OF VICTORY

Bildnachweis rechts: Nikolay Saveliev

 

Ähnliche Reisen