Vinland: Die Entdeckung Amerikas

Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Vinland: Die Entdeckung Amerikas


Im Jahr 1000 stößt Leif Eriksson, der Sohn Eriks des Roten, von Grönland bis in den Norden Neufundlands vor und kehrt über den St. Lorenz Strom wieder zurück. Folgen Sie den Spuren dieser Entdeckungsgeschichte an Bord der komfortablen SOLEAL und erleben dabei eine atemberaubende Naturkulisse.

Deutschsprachiger Lektor an Bord

 

1. Tag: Anreise / Paris

Flug nach Paris und Übernachtung in einem Flughafenhotel.

 

2. Tag: Paris / Kangerlussuaq

Weiterflug nach Kangerlussuaq und Einschiffung mit Zodiacs auf die SOLÉAL, die im Fjord auf Reede liegt.

 

3. Tag: Sisimut

Fahrt entlang der Westküste Grönlands. Später erreichen Sie Sisimiut, die zweitgrößte Stadt Grönland. Sisimiut ist auch der nördlichste eisfreie Hafen in Westgrönland und war früher eine Walfangstation und ein Handelshafen. Besonders das Museum und die Altstadt mit interessanten historischen Gebäuden und der ältesten Holzkirche Grönlands aus dem Jahre 1775 sind einen Besuch wert.

 

4. Tag: Seetag

Überfahrt nach Kanada.

 

5. Tag: Iqaluit

Iqaluit ist die Hauptstadt des 1999 gegründeten kanadischen Territoriums Nunavut. Auf Inuktitut bedeutet der Name „Ort mit viel Fisch“. Sie haben hier Gelegenheit das Städtchen auf eigene Faust zu erkunden.

 

6. Tag: Grinnell-Gletscher

Südlich von Iqaluit liegt der Grinnell-Gletscher. Hier ist eine Zodiacfahrt entlang des Gletschers geplant.

 

7. Tag: Akpatok

Das Ziel des heutigen Tages ist die unbewohnte Insel Akpatok, die bekannt ist für die bis zu 250 m hohen Vogelfelsen. Die Insel ist benannt nach dem Inuit-Wort „Akpat“ für Dickschnabellumme. Neben dieser und zahlreichen anderen Vogelarten sind auch viele Eisbären auf der Insel beheimatet.

 

8.–9. Tag: Nachvak–Fjord / Saglek–Fjord

Der 2 km breite und 20 km lange Nachvak-Fjord ist von den höchsten Bergen Labradors umgeben und ist bei den Inuit wegen der reichen Fischgründe bekannt. Auch der Saglek-Fjord bietet eine herrliche Landschaft, die bei Zodiacfahrten erkundet wird. Beide Fjorde liegen im Torngat-Mountains-Nationalpark. In diesem Park leben neben Wölfen auch Eis- und Schwarzbären, in den Fjorden verschiedene Robbenarten sowie Zwergwale, Finnwale und Buckelwale.

 

10. Tag: Seetag

Überfahrt nach Neufundland.

 

11. Tag: L’Anse aux Meadows

Sie besuchen heute das UNESCO Weltkulturerbe L’Anse aux Meadows, den einzig bekannten Siedlungsort der Wikinger in Nordamerika. Die Siedlung wurde damals Vinland genannt und wurde vermutlich nur wenige Jahre bewohnt. Der Name Vinland rührt von den „Weinreben“ her, die der deutsche Ziehvater Tyrkir, der Leif Eriksson begleitete, dort gefunden haben soll.

 

12. Tag: Gros-Morne-Nationalpark

Der 1.805 km² große Gros-Morne-Nationalpark liegt an der Westküste Neufundlands. Er ist nach dem Torngat-Mountains-Nationalpark der zweitgrößte Park im atlantischen Kanada. 1987 wurde der Park von der UNESCO zum Weltnaturerbe ernannt. Hier sind verschiedene Landausflüge buchbar, auch Wanderungen werden angeboten.

 

13. Tag: Havre-Saint-Pierre

Die kleine Stadt am nordwestlichen Ufer des St. Lorenz-Stroms ist von unberührter Natur umgeben, die Schwarzbären, Elche, Karibus oder Wapitis beheimatet. Auch Weißkopfseeadler gibt es dort. Hier ist ein Ausflug zur Insel Niapiskau geplant, die interessante Gesteinsformationen und schöne Wandermöglichkeiten bietet.

 

14. Tag: Tadoussac

Die Gewässer bei der Ortschaft Tadoussac sind eine der besten Plätze weltweit zur Beobachtung von Walen. Es gibt die Chance Belugas und Blauwale zu entdecken und eine sehr hohe Wahrscheinlichkeit Finnwale, Zwergwale und Buckelwale zu sehen.

 

15. Tag: Saguenay-Fjord

Im Saguenay Fjord können häufig Finnwale beobachtet werden. An den Ufern sieht man idyllische Fischerdörfer und raue, wilde Küste. Hier sind verschiedene Ausflüge buchbar, z.B. per Wasserflugzeug über den Fjord zu fliegen oder eine geführte Wanderung durch den Saguenay-Nationalpark.

 

16.-17. Tag: Quebec / Rückreise

Ankunft in Quebec und Ausschiffung. Rückflug via Montreal nach Deutschland. Ankunft am nächsten Tag.

 

Unverbindliches Reiseangebot

 

Vinland: Die Entdeckung Amerikas
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive; Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich + 50 €.
Es gelten tagesaktuelle Preise, die sich, je nach Auslastung, zwischen dem Bonus- und dem Maximalpreis bewegen.
Die angegebenen Preise beziehen sich auf Zwei-Personen-Belegung, Preise für Einzelkabinen auf Anfrage.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheKabinenkategorieA2B2C2C2C2D2E2E2F2
DeckDeck 3Deck 3Deck 4Deck 5Deck 6Deck 6Deck 5Deck 6Deck 6
Personen/Kabine222222222
05.09.-21.09.2017
16 Nächte
info-reise
Lektor
LE SOLÉAL8.2208.6609.1409.3309.53012.26015.97016.36019.940Bonuspreis
9.84010.39510.99511.26511.52014.99519.76020.26520.440Maximalpreis

 

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa / Air France / Air Canada nach Paris und zurück von Quebec in Economy Klasse.
  • Charterflug Paris – Kangerlussuaq in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • 1 x Übernachtung/Frühstück in einem Flughafenhotel in Paris.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Kangerlussuaq bis Quebec mit Vollpension.
  • Kapitänsempfang, Galadinner, Abendprogramm, Shows und weiteres Entertainment an Bord.
  • Vollpension an Bord inkl. aller Getränke während der Mahlzeiten, sowie aller Bar- und Minibargetränke (einige Premium-Alkoholsorten sind davon ausgenommen).
  • Kaffee und Kuchen am Nachmittag.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam, ein deutschsprachiger Lektor und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Landausflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise (es werden zusätzlich kostenpflichtige Ausflüge angeboten).
  • Transfers zwischen Flughafen und Schiff in Kangerlussuaq und Quebec.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Grönland.

 

Hinweise:

  • Die Route und das endgültige Programm während der Schiffsreise werden vor Ort vom Expeditionsleiter und dem Kapitän anhand der Eis- und Wetterverhältnisse sowie der Möglichkeiten zu Tierbeobachtungen entschieden. Der hier beschriebene Reiseverlauf dient lediglich als Beispiel.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich.

 

Allgemeine Informationen

MS SOLÉAL

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
FEignersuite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennten Betten; Eßtisch mit Sühlen, Sofa, Schreibtisch, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Wellness-Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetüren zum Balkon. Größe: 45 qm + 9 qm Balkon. Deck 6
EPrestige Suite: Die gekennzeichneten Prestige Kabinen auf Deck 5 und 6 können mit der Nachbarkabine zu einer Prestige Suite verbunden werden. Bei 2-Personen Belegung wird ein Bett zum Sofa umgewandelt. Größe: 37 qm + 8 qm Balkon.Deck 5, 6
DDeluxe Suite: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten; Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche, Badewanne, Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 27 qm + 5 qm Balkon. Deck 6
CPrestige Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Schiebetür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon. Deck 4, 5, 6
BDeluxe Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Panoramafenster und Tür zum Balkon. Größe: 18,5 qm + 4 qm Balkon.Deck 3
ASuperior Kabine: Klimaanlage, King-Size-Bett oder zwei getrennte Betten. Sofa, Minibar, Flachbildfernseher, Satelliten-TV, Schreibtisch, DVD- und CD-Player und Ipod-Docking Station, Safe, Bad mit separatem WC, Dusche; Fön, Bademäntel, Telefon, 24-Std. Room-Service, Internet-Anschluss, WLAN. Als Dreibettkabine möglich. Größe: 21 qm.Deck 3


Schiffsinformationen SOLÉAL

 

 

Ähnliche Reisen