Auf den Spuren der Wikinger
Reisefinder
Reisefinder
Region:
Zeitraum:
Schiff:

Auf den Spuren der Wikinger

Die SEA SPIRIT folgt den Spuren Erik des Roten. Ein fruchtbarer Boden und die geschützten Fjorde ließen die Wikinger im südlichen Grönland sesshaft werden und die Siedlungen über viele Jahrhunderte wachsen. Noch heute findet man die rekonstruierten Wikingerhöfe und kann die Plätze der historischen Dörfer besuchen. Auch die Natur ist einmalig; heiße Quellen laden zum Baden ein und bieten als Panorama vorbeigleitende Eisberge.

 

 

1. Tag: Anreise / Reykjavik
Flug nach Reykjavik. Nach Ankunft, Transfer zum Hotel und Übernachtung in Reykjavik.

 

2. Tag: Reykjavik / Einschiffung
Island ist auch Start unserer Expeditionskreuzfahrt, die den Spuren der Wikinger folgen wird. Einschiffung auf die SEA SPIRIT am Nachmittag und Auslaufen aus Reykjavik am Abend.

 

3.-4. Tag: Auf See / Fahrt durchs Treibeis
Ein Tag auf See um sich mit unserem kleinen Expeditionsschiff vertraut zu machen, die ersten Vorträge der mitreisenden Lektoren zu hören und sich auf die kommenden Expeditionstage zu freuen. Fahrt um das Kap Farvel, der Südspitze Grönlands, danach heißt es Kurs Nord.

 

5. Tag: Expeditionstag in den Fjorden
Ein zerklüftetes Fjordsystem, steile Berghänge und ein Paradies aus erblühenden Pflanzen prägt die südliche Region Grönlands in der wir zu dieser Jahreszeit noch mit viel Meereis rechnen müssen. Die Aktivitäten und Anlandungen richten sich nach den Eis- und Witterungsverhältnissen.

Deutschsprachige Lektoren an Bord

 

6. Tag: Qaqortoq
Der kleine, malerische Ort Qaqortoq ist berühmt für seine „Kunst am Stein“. Überall im Ort findet man in Stein gehauene Kunst einheimischer und dänischer Künstler. Auch der einzige Brunnen Grönlands steht auf dem kleinen Marktplatz und wenn der Fang erfolgreich war, verkaufen die Fischer diesen frisch an kleinen Marktständen. Auf Wanderungen in die grüne Umgebung erlebt man pure arktische Landschaft – geprägt von Fjorden und auch dem einen oder anderen Eisberg.

 

7. Tag: Auf den Spuren der Wikinger
Auf die Spuren der Wikinger trifft man in den innersten und wärmsten Fjordsystemen des südlichen Grönlands. Bei Qassiarsuk sind die Ruinen von Brattahlid rekonstruiert und neben einem Wikingerlanghaus auch die erste christliche Kirche des nordamerikanischen Kontinents – Tjodhildes Kirche. Von Brattahlid zog Leif der Glückliche, ein Sohn Erik des Roten, aus und entdeckte Vinland – das heutige Neufundland. In der Gegend um Qaqortoq befindet sich die Ruine der Kirche von Hvalsey, die noch besonders gut erhalten ist. Die Umgebung lädt zu Wanderungen und Zodiactouren entlang der tiefen Fjorde und grasgrünen Berghänge ein.

 

8. Tag: Paamiut
Paamiut liegt am Kuannersooq Fjord und wurde während der dänischen Besiedelung Grönlands durch Kaufleute und Missionare gegründet. Gut erhaltene Kolonialgebäude und die 1909 erbaute Friedenskirche stehen neben modernen Bauten der 1960er Jahre. Vor der Küste hat man gute Möglichkeiten, Buckel- und Finnwale zu entdecken.

 

9. Tag: Nuuk
Nuuk ist die Hauptstadt Grönlands, lebendig und von einer großartigen Natur umgeben. Hier treffen alte Traditionen auf den modernen Wandel. Nuuk wurde vom dänischen
Missionar Hans Egede in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts gegründet und auf einer Tour durch die Stadt kann man mehr über das urbane Leben in der Arktis erfahren. Im sehenswerten Nationalmuseum sind die bekannten Mumien von Qilakitsoq zu bewundern.

 

10. Tag: Entlang der Küste
Zu diesem Zeitpunkt im Jahr rechnen wir noch mit viel Meereis. Der Fahrplan der SEA SPIRIT muss den Bedingungen angepasst werden.

 

11. Tag: Sisimiut
Ankunft in Sisimiut, der zweitgrößten Stadt Grönlands. Sisimiut ist auch der nördlichste eisfreie Hafen in Westgrönland und war früher eine Walfangstation und ein Handelshafen. Besonders das Museum und die Altstadt mit interessanten historischen Gebäuden und der ältesten Holzkirche Grönlands aus dem Jahre 1775 sind einen Besuch wert.

 

12. Tag: Kangerlussuaq / Kopenhagen
Das Tor nach Westgrönland ist die ehemalige Militärbasis Kangerlussuaq im gleichnamigen Fjord gelegen. Die SEA SPIRIT läuft in den Fjord im Schein der Mitternachtssonne ein. Ausschiffung am Morgen und Transfer zum Flughafen. Rückflug nach Kopenhagen und Übernachtung in Kopenhagen.

 

13. Tag: Kopenhagen / Rückreise
Rückflug zu Ihrem Heimatflughafen.

 

 

Unverbindliches Reiseangebot

 

Reisepreise

Auf den Spuren der Wikinger
Hotels für Verlängerungsnächte: Grand Hotel, Reykjavik: 138 € ÜF/DZ, 255 € ÜF/EZ; Hotel Kong Arthur 128 € ÜF/DZ, 214 € ÜF/EZ.
Fluginformation: Frankfurt, München inklusive; andere deutsche Abflughäfen +95 €, Wien +130 €, Zürich + 130 €.
Alle Preise in Euro pro Person.
ReiseterminSpracheOptionKabinenkategorieB3A2A1B2B1C2D2E2F2
Personen/Kabine321212222
19.05.-31.05.2016 - 12 Nächte
dtinfo-reise
kajak
Photokurs
SEA SPIRIT 5.350 6.590 10.785 7.920 13.050 8.300 9.635 10.685 13.635

 

 

Leistungen & Hinweise

Leistungen:

  • Linienflüge nach Reykjavik und zurück von Kangerlussuaq in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Reykjavik bis Kangerlussuaq mit Vollpension.
  • 1 x Übernachtung / Frühstück in Reykjavik.
  • 1 x Übernachtung / Frühstück in einem Flughafenhotel in Kopenhagen.
  • Expeditionsteam, Reiseleiter und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Deutschsprachige Lektoren an Bord.
  • Alle Landausflüge und Zodiacfahrten während der Schiffsreise.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Reykjavik.
  • Transfer zwischen Schiff und Flughafen in Kangerlussuaq.
  • Kostenloser Foto-Workshop an Bord.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Expeditions-Anorak, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Grönland.

 

Hinweise:

  • Die Expedition ist früh im Jahr und es sollte noch mit viel Meereis gerechnet werden. Der Routenverlauf ist ein Beispiel. Es kann sein, dass aufgrund der Eissituation der Fahrplan geändert und umgestellt werden muss. Der Kapitän und Expeditionsleiter legen die Route nach den Gegebenheiten vor Ort fest.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Zubuchbares Aktivprogramm: Kajakfahren (540 €).
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.
  • Ihre Expeditionsleiterin an Bord ist die Grönlandexpertin Anja Erdmann.
  • Kombination mit der Anschlussreise “Expedition Diskobucht“ ist möglich, Preise auf Anfrage.

 

Allgemeine Informationen