Expedition zu den Kaiserpinguinen

Schiff:  
Ortelius
Termin:  
11.11.2022
15  Nächte
Preis ab

13.325 €

Angebot anfordern
weitere Abreisetermine
Termin Schiff Nächte Sprache Bonus Preis ab
21.11.2022 Ortelius 15
  • info-reise
13.325 €
07.11.2023 Ortelius 15
  • info-reise
13.790 €
17.11.2023 Ortelius 15
  • info-reise
13.790 €
 
Expedition zu den Kaiserpinguinen

Reiseverlauf

 
 

TagReiseroute

1-2

Abflug am Abend von Frankfurt nach Buenos Aires. Ankunft am nächsten Morgen. Übernachtung im Hotel.

3

Abflug von Buenos Aires an die Südspitze Argentiniens. Nach einem etwa 4-stündigen Flug erreichen Sie Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt. Übernachtung im Hotel.

© Rolf Stange - Oceanwide Expeditions

4

Nachmittags Transfer zum Hafen und Einschiffung. Ihre Reise beginnt mit der Fahrt durch den Beagle-Kanal.

© Michelle van Dijk - Oceanwide Expeditions

5-6

Während der Überfahrt durch die Drake Passage werden Vorlesungen an Bord angeboten. Bei den Süd-Shetlandinseln kommen die ersten Eisberge in Sicht.

© Rolf Stange - Oceanwide Expeditions

7-10

Die Fahrt im Weddell Meer könnte folgendermaßen verlaufen – der endgültige Reiseverlauf wird vom Expeditionsleiter an Bord festgelegt:
Zunächst wird durch den Antarctic Sound gefahren, in dem oft gigantische Tafeleisberge zu sehen sind. Auf Rundflügen mit dem Helikopter wird versucht die ersten Kaiserpinguine zu entdecken. Ein weiteres Highlight auf dieser Reise ist eine Hubschrauberlandung auf einem Tafeleisberg. Eine andere Anlegestelle ist Brown Bluff, mit steilen Felswänden, einer Eiskappe und vulkanischen Gesteinsformationen. Hier nisten tausende Adeliepinguine an den Hängen und einige Eselspinguine mischen sich darunter. Ein atemberaubender Helikopterflug über riesige blaue Eisberge und Packeis in der Nähe von Duse Bay ist möglich. Wenn die Eissituation eine Weiterfahrt ins Weddell Meer ermöglicht, dann wird noch Devil Island und Vega Island besucht.
Wenn der Weg nach Snow Hill Island passierbar ist (ca. 30-50% Chance), kann mit dem Hubschrauber in der Nähe der Kaiserpinguinkolonie gelandet werden. Von dort erreicht man die Kolonie nach einem ca. 45-minütigen Fußmarsch. Die Kaiserpinguine werden bis zu 1,30 m groß und über 20 Jahre alt. Die Küken schlüpfen ab Juli und verbleiben anfangs in der Bauchfalte der Männchen. Ab November werden die Küken flügge, bekommen das Federkleid der Erwachsenen und im Dezember beginnt die Wanderung in Richtung Meer. Auf dem Rückweg von Snow Hill Island sind noch weitere Anlandungen möglich, bei der argentinischen Forschungsstation Esperanza und auf der Insel Goudin, wo Zügel-, Adelie- und Eselspinguine beheimatet sind.

© Michael Wenger - Oceanwide Expeditions

11

Heute ist ein Besuch auf der Vulkaninsel Deception Island geplant. Das Schiff fährt in das Innere der Caldera, wo die kleine Bucht Pendulum Cove, mit der verlassenen Walfangstation, die letzte Anlandung ist. Anschließend geht es wieder nach Norden in Richtung Argentinien.

© Erwin Vermeulen - Oceanwide Expeditions

12-13

In der Drake Passage haben Sie noch einmal die Möglichkeit, Seevögel zu beobachten und vielleicht die riesigen Wanderalbatrosse wieder zu sehen.

© Oceanwide Expeditions

14

Sie kommen morgens im Hafen von Ushuaia an. Rückflug nach Buenos Aires. Nutzen Sie den Abend zur Erkundung der lebhaften Stadt.

15

Am Vormittag haben Sie noch Zeit für Besichtigungen, nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

16

Vormittags Ankunft in Frankfurt.

Leistungen

  • Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in Economy Klasse.
  • Linienflüge mit Aerolineas von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab / bis Ushuaia mit Vollpension.
  • 2 x ÜF in Buenos Aires.
  • 1 x ÜF in Ushuaia.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge.
  • Alle Zodiacfahrten, Anlandungen und Helikopterflüge während der Schiffsreise.
  • Private Transfers zwischen Flughafen und Hotel in Buenos Aires mit deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Ushuaia.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Ein Reiseführer Antarktis pro Kabine

Hinweise

  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Das Erreichen der Kaiserpinguinkolonie ist abhängig von Wetter- und Eisverhältnissen und kann nicht garantiert werden. Die Chancen liegen bei 30-50%. Falls es nicht möglich ist die Kolonie zu erreichen, wird ein Alternativprogramm durchgeführt.
  • Es besteht kein Anspruch auf Sightseeing-Flüge oder auf eine bestimmte Anzahl von Helikopterflügen. Die Flüge mit den Helikoptern sind wetterabhängig und unterliegen strengen Sicherheitsvorschriften.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität.

Aktivitäten

© Hans Murre - Oceanwide Expeditions

Helikopterflug

Erleben Sie die Antarktis aus der Vogelperspektive:
Wenn die Eisbedingungen günstig sind und die Route nach Snow Hill Island frei von mehrjährigem Packeis ist, haben Sie die Möglichkeit, mit einem Helikoptertransfer nach Snow Hill Island zu fliegen (ca. 45 Minuten zu Fuß von der Kaiserpinguinkolonie). Sollte diese Aktion erfolgreich sein, wird dies eine wirklich einmalige Erfahrung werden. Bitte denken Sie daran, dass die Natur hier die finale Route vorgibt: Versuche, Snow Hill Island während der Reisen von 2012 – 19 zu erreichen, waren nicht immer erfolgreich. In den Jahren 2013 und 2017 bis zum 2019 waren die Bedingungen günstig, um per Hubschrauber auf Snow Hill Island zu landen und die Kaiserpinguinkolonie zu besuchen.

Im Vorfelde eines Helikopterflugs erhalten Sie Sie wichtige Informationen zum Ein- und Aussteigen, zur Kleidungempfehlungen, zur Verhaltensweise, wenn Sie sich in der Nähe des Hubschraubers aufhalten sowie zu Sicherheitshinweisen (Rettungsweste, Gehörschutz usw.) und eine Einweisung zum gesamten Ablauf.
Es besteht kein Anspruch auf Sightseeing-Flüge oder auf eine bestimmte Anzahl von Helikopterflügen.
Die Flüge mit Helikoptern sind wetterabhängig und unterliegen strengen Sicherheitsvorschriften.
Hubschraubereinsätze können nicht garantiert werden und auch sehr kurzfristig abgesagt werden, wenn der Kapitän und der Pilot den Einsatz nicht mehr als sicher ansehen.
(ohne Aufpreis)

Weitere Informationen finden Sie hier Helikopter Instruktionen


Kabinen & Preise

Reisetermin: 11.11.-26.11.2022

Schiff: Ortelius

Kategorie
Deck
Beschreibung
Preis in € pro Person
 
 
A4
3
4-Bett, Bullauge
13.325 €
 
A2
3
2-Bett, Bullauge
14.775 €
 
A1
3
Einzel, Bullauge
23.530 €
 
B2
4
2-Bett, Fenster
15.225 €
 
B1
4
Einzel, Fenster
24.295 €
 
C2
6
2-Bett, Fenster
15.725 €
 
D2
6
Doppel, Fenster
16.425 €

Hotels für
Verlängerungsnächte

  • Hotel Buenos Aires Marriott ab 95 € ÜF/DZ, ab 190 € ÜF/EZ
  • Hotel Arakur, Ushuaia ab 170 € ÜF/DZ, ab 340 € ÜF/EZ

Preise pro Person/Nacht

 
Fluginformationen

  • Abflughafen ist Frankfurt
  • Zubringerflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ohne Aufpreis möglich
  • Zuschläge:
    Lufthansa Frankfurt–Buenos Aires–Frankfurt:
    Premium Economy Class: ab 250 € (Buchungsklasse N)
    bzw. ab 1.500 € (Buchungsklasse E);
    Business Class: ab 2.100 € (Buchungsklasse P)
    bzw. ab 4.200 € (Buchungsklasse Z),
    Aerolineas Buenos Aires–Ushuaia–Buenos Aires:
    Premium Economy Class: ab 550 €

Ihr Schiff auf dieser Reise


ORTELIUS

Flagge:Niederlande
Baujahr:1989
Passagiere max.:108
Besatzung ca.:50
Länge:90,95 m
Breite:17,20 m
Tiefgang:5,40 m
BRZ:4.090
Geschwindigkeit max.:14 Knoten
Eisklasse:1A
Stromspannung:220 V / Euro-Stecker

  • Bordsprache: Englisch.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam, deutschsprachige Reiseleiter/Lektoren sind bei einigen Reisen an Bord.
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Euro, Mastercard und VISA.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Offene Brücke.
  • Ein Arzt ist an Bord.
2022 ©Polaris Tours GmbH
Back to top

Newsletter

Melden Sie sich an, um immer die neuesten News und exklusive Angebote zu erhalten