Polaris Tours

Antarktische Halbinsel und Südpolarkreis

Schiff:  
Ortelius
Termin:  
16.03.2022
18  Nächte
Preis ab

10.595 €

Angebot anfordern
weitere Abreisetermine
Termin Schiff Nächte Sprache Bonus Preis ab
10.02.2022 Plancius 16
  • info-reise
10.190 €
27.02.2022 Hondius 16
  • info-reise
10.190 €
 
Antarktische Halbinsel und Südpolarkreis

Reiseverlauf


 
 

TAGReiseverlauf

1-2

Abflug am Abend mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires. Ankunft am nächsten Morgen. Übernachtung im Hotel.

3

Flug an die Südspitze Argentiniens nach Ushuaia. Übernachtung im Hotel.

4

Am Vormittag haben Sie noch Zeit für Ausflüge, nachmittags findet die Einschiffung statt. Ihre Reise beginnt mit der Fahrt durch den Beagle-Kanal.

5-6

Fahrt durch die Drake Passage. Während der Überfahrt werden die ersten Vorträge der mitreisenden Wissenschaftler zum Programm der nächsten Tage gehalten. In der Nähe der Süd-Shetlandinseln kommen die ersten Eisberge in Sicht.

7-14

Je nach Wetter- und Eisbedingungen unternehmen Sie gemeinsam mit Ihrem Expeditionsteam Zodiacausflüge und Anlandungen. Mögliche Anlaufpunkte könnten folgende sein.

Auf Cuverville Island nisten bekanntermaßen zahllose Eselspinguine. Die kleine Felseninsel liegt zwischen dem bergigen Antarktischen Kontinent und der eisbedeckten Insel Danco.
Bei Neko Harbour setzen Sie zum ersten Mal Fuß auf den antarktischen Kontinent. Dieses Gletschergebiet ist von atemberaubender Schönheit. Ihr Schiff fährt weiter durch die eisberggefüllte Paradiesbucht und die umliegenden Fjorde. Hier gibt es gute Chancen Buckel- und Zwergwale zu sehen. Bei Neko Harbour sowie in der Paradiesbucht sind Zodiacausflüge zwischen großen Eisbergen geplant.
Nach einer Nachtfahrt auf See erwachen Sie mitten in den unzähligen Inseln südlich des Lemair-Kanals ganz in der Nähe des Polarkreises. Wenn das Eis nicht zu dick ist, durchfahren Sie den „Gullet“, eine malerische schmale Meerenge zwischen der Adelaide-Insel und dem Antarktischer Kontinent.
Die Gegend um Pourquoi-Pas-Island ist bekannt für ihre engen Fjorde und hohen, vergletscherten Berge. Die Insel ist nach dem Schiff des berühmten französischen Entdeckers Jean-Baptiste Charcot benannt.
Auf Horseshoe Island befand sich die frühere britische Base-Y aus den 50iger Jahren, die nun unbemannt aber immer noch fast vollständig ausgestattet ist.
Wenn die Wetterverhältnisse es zulassen, wird Stonington-Island die südlichste Anlandung Ihrer Reise. Hier befindet sich die ehemalige US East Base und die British Base E, die noch bis 1975 besetzt war.
Bei Hanusse-Bay gibt es gute Chancen, Wale zu sichten.
Auf dem Weg wieder zurück Richtung Norden durchqueren Sie die Eisschollen des Crystal-Sounds. Buckelwale werden hier häufig gesichtet.
Falls die Route südlich von Crystal-Sound durch Eis blockiert ist, bietet die Westseite von Adelaide-Island eine Alternative.
Petermann- und Pléneau-Islands bietet Vogelliebhabern eine große Vielfalt an Vogelarten.

15-16

Während der Seetage werden weitere Vorlesungen an Bord angeboten.

17

Sie kommen morgens im Hafen von Ushuaia an. Rückflug nach Buenos Aires. Übernachtung im Hotel. Nutzen Sie die Gelegenheit zur Erkundung der lebhaften Stadt.

18

Rückflug nach Deutschland.

19

Ankunft in Frankfurt.

Leistungen


  • Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in Economy Klasse.
  • Linienflüge mit Aerolineas von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab / bis Ushuaia mit Vollpension.
  • 2 x ÜF in Buenos Aires.
  • 1 x ÜF in Ushuaia.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge an Bord.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen während der Schiffsreise.
  • Private Transfers zwischen Flughafen und Hotel in Buenos Aires mit deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Ushuaia.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Ein Reiseführer Antarktis pro Kabine.

Hinweise


  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens (online) vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Bei der Reise mit 18 Nächten wird anstatt der Süd-Shetlandinseln versucht, die unzählichen Inseln südlich des Lemaire Kanals zu erreichen.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität.

Aktivitäten


Polartauchen

Taucher müssen erfahren sein und Vorkenntnisse im Tauchen mit Trockenanzügen in kalten Gewässern haben. Wir hoffen auf mindestens 1-2 Tauchgänge pro Tag, parallel zu allen anderen Programmpunkten während der Vormittage und Nachmittage. Das Tauchprogramm richtet sich nach den vorherrschenden Wetter– und Eisverhältnissen. Die endgültige Entscheidung, wo und in welcher Form die Tauchgänge stattfinden, trifft der Expeditionsleiter an Bord, der von einem Dive Master in allen Sicherheitsaspekten unterstützt wird. Oceanwide stellt die Basisausrüstung zur Verfügung: Tauchflaschen, Kompressoren, Gewichte und weitere Tauchgegenstände. Taucher bringen Ihre persönliche Ausrüstung, Tauchcomputer, Tarierjacket, Trockenanzüge etc. mit.

Teilnehmerzahl: min. 8 / max. 24 Personen
Preis: 520 € p.P.

Weitere Informationen finden Sie hier: Polartauchen Manual

Kabinen & Preise


Kategorie
Deck
Beschreibung
Preis in € pro Person
 
A4
3
4-Bett, Bullauge
10.595 €
 
A2
3
2-Bett, Bullauge
12.315 €
 
A1
3
Einzel, Bullauge
19.485 €
 
B2
4
2-Bett, Fenster
12.770 €
 
B1
4
Einzel, Fenster
20.260 €
 
C2
6
2-Bett, Fenster
13.330 €
 
D2
6
Doppel, Fenster
13.990 €

Hotels für Verlängerungsnächte


  • Hotel Panamericano, Buenos Aires ab 95 € ÜF/DZ, ab 190 € ÜF/EZ
  • Hotel Arakur, Ushuaia ab 145 € ÜF/DZ, ab 290 € ÜF/EZ

Preise pro Person/Nacht.

 
Fluginformationen


  • Abflughafen ist Frankfurt
  • Zubringerflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ohne Aufpreis möglich
  • Zuschläge:
    Lufthansa Frankfurt–Buenos Aires–Frankfurt:
    Premium Economy Class: ab 250 € (Buchungsklasse N) bzw. ab 1.500 € (Buchungsklasse E)
    Business Class: ab 1.750 € (Buchungsklasse P) bzw. ab 3.900 € (Buchungsklasse Z)
    Aerolineas Buenos Aires–Ushuaia–Buenos Aires:
    Premium Economy Class: ab 500 €

Ihr Schiff auf dieser Reise



ORTELIUS

Flagge:Zypern
Baujahr:1989
Passagiere max.:108
Besatzung:ca. 52
Länge:90,95 m
Breite:17,20 m
Tiefgang:5,40 m
BRZ:4.575
Geschwindigkeit max.:14 Knoten
Eisklasse:1A
Stromspannung:220 V / Euro-Stecker

  • Bordsprache: Englisch.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam, deutschsprachige Reiseleiter/Lektoren sind bei einigen Reisen an Bord.
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Euro, Mastercard und VISA.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Offene Brücke.
  • Ein Arzt ist an Bord.
2021 ©Polaris Tours GmbH