Sonnenfinsternis Antarktis mit MS Ocean Atlantic
Reisefinder

Sonnenfinsternis Antarktis mit MS Ocean Atlantic

1.–2. Tag: Frankfurt / Buenos Aires

Flug von Frankfurt nach Buenos Aires. Ankunft am nächsten Morgen und Transfer zum Hotel. Übernachtung in Buenos Aires.

3. Tag: Buenos Aires / Ushuaia

Flug von Buenos Aires an Ushuaia, die südlichste Stadt der Welt. Übernachtung in Ushuaia.

4. Tag: Ushuaia / Einschiffung

Nach der Einschiffung beginnt Ihre Schiffsreise mit der Fahrt durch den Beagle Kanal.

5. Tag: Seetag

Interessante Vorträge an Bord bereiten Sie auf die kommenden Anlandungen vor.

6.-7. Tag: Falklandinseln

Auf den westlichsten Außenposten der Falklandinseln liegen Farmen, die über Generationen im Familienbesitz sind. Schafe grasen neben Albatros-Kolonien, Felsenpinguine und auch Königspinguine haben sich in der Nähe des Wassers angesiedelt. Stanley ist der Hauptort der Falklandinseln und beinahe britischer als das Mutterland. Der geschützte Hafen ist ein guter Ankerplatz für viele Entdecker in den letzten Jahrhunderten gewesen und noch immer findet man in der Bucht einige Schiffswracks. Stanley selbst lässt sich gut zu Fuß erkunden. Geschäfte sind um den Hafen konzentriert und ein sehenswertes Museum, sowie Kneipen und Souvenirshops sind zu finden. Oft sind auch Delfine in der Bucht und Seelöwen am Rande der Zivilisation zu entdecken.

8.-9. Tag: Süd-Atlantik

Während der Überfahrt nach Südgeorgien werden Vorträge und Workshops angeboten.

10.-14. Tag: Südgeorgien

Südgeorgien ist erreicht und jeden Seetag wert! Eine herrliche Bergwelt, Gletscher in Hülle und Fülle, eine zerklüftete Küste und Eisberge in den Buchten bietet diese Insel. Die unglaubliche Tiervielfalt macht sprachlos. Je nach Wetterverhältnisse unternehmen Sie Zodiacfahrten und Anlandungen. In der Bucht von Elsehul mit einer Kolonie von See-Elefanten und bei Salisbury Plain mit Königspinguinen, soweit das Auge reicht. In Gold Harbour und Cooper Bay haben sich Goldschopf- und Königspinguine niedergelassen und ziehen ihre Jungen auf.  Anschließend wird der ehemalige Walfangort Grytviken und die verlassene Walfangstation angelaufen. Heute bevölkern meist Königs­pinguine die Straßen. Ein Besuch des kleinen Walfang-Museum sowie dem Grab von Sir Ernest Shackleton sind ein Muss.

 

15. Tag: Sonnenfinsternis

Heute findet der Höhepunkt Ihrer Reise statt! Ihr Kapitän versucht östlich von South Orkney eine perfekte Position zur Beobachtung der totalen Sonnenfinsternis zu finden. Sie werden dem Zentrum des Mondschattens begegnen, wenn er sich während seines seltenen und kurzen Auftretens in der Antarktis bewegt.

16.-20. Tag: Seetag / Antarktische Halbinsel

Nach einem hoffentlich unvergesslichen Schauspiel der Sonnenfinsternis und einem weiteren Seetag geht die Reise weiter in Richtung Antarktische Halbinsel.

In den nächsten Tagen erkunden Sie die Antarktische Halbinsel je nach Eis- und Wetterverhältnissen sowie den Gelegenheiten zur Tierbeobachtung. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl möglicher Anlandungsziele.

Ihr Kapitän und Ihr Expeditionsleiter werden für Sie die schönsten Buchten und Kanäle der majestätischen Antarktischen Halbinsel anlaufen, sofern es die Wetterbedingungen erlauben.

Eine mögliche Route führt zunächst zu der Meerenge Antarctic Sound. Brown Bluff bietet eine gute Möglichkeit für eine Anlandung: Tausende Adeliepinguine nisten an den Hängen eines vulkanischen Tafelbergs. Weiterfahrt Richtung Westen. Am Ende der malerischen Gerlache-Straße liegt die ukrainische Forschungsstation Wernadski, deren Wissenschaftler Ihnen die Türen öffnen und Einblicke in die Forschung in der Antarktis geben. Paradise Bay hat seinen Namen zu Recht – eine beinahe unwirkliche Kulisse aus Eis, Gletschern und Berggipfeln umringt die Bucht. Bei der Durchfahrt des Lemaire Kanals könnte man meinen, die Berge berühren sich am Ende, so schmal ist die Passage. Die Wilhelmina Bay ist ein bevorzugter Aufenthaltsort für Buckelwale. Weiterfahrt zu den Süd-Shetlandinseln, wo Half Moon Island oder Deception Island angelaufen werden können.

21.-22. Tag: Drake Passage

Rückreise nach Südamerika.

23. Tag: Ushuaia / Buenos Aires

Ankunft im Hafen von Ushuaia, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires. Übernachtung in Buenos Aires.

24. Tag: Buenos Aires / Rückflug

Am Vormittag haben Sie noch Zeit für Besichtigungen, nachmittags Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland.

25. Tag: Ankunft in Frankfurt

Vormittags Ankunft in Frankfurt.

 
 

 

Ocean Atlantic

Reisetermine

Nächte

24

Sprache

info-reise

Optionen

kajak

Kabinenkategorie

Reisepreis

FBB *

 
G1Einzel, Bullauge17.975900
 
F33-Bett, Innen12.160610
 
E22-Bett, Innen13.980700
 
E1Einzel, Innen20.1051.000
 
D22-Bett, Bullauge16.515830
 
C22-Bett, Fenster17.425875
 
C1Einzel, Fenster25.2701.265
 
B22-Bett, Fenster **18.575930
 
A22-Bett, Fenster19.290965
 
 
Suite2-Bett, Fenster, (Suite)21.2051.065
* FBB = Frühbucherbonus bei Buchung bis zum 30.10.2020
** Fenster mit eingeschränkter Sicht
Hotels für Verlängerungsnächte: Hotel Panamericano, Buenos Aires ab 95 € ÜF/DZ, ab 190 € ÜF/EZ; Hotel Arakur, Ushuaia ab 145 € ÜF/DZ, ab 290 € ÜF/EZ;
Fluginformation: Abflughafen ist Frankfurt, Zubringerflüge von Deutschland, Österreich und der Schweiz sind ohne Aufpreis möglich.
Zuschläge: Lufthansa Frankfurt-Buenos Aires-Frankfurt: Premium Economy Class: ab 250 € (Buchungsklasse N) bzw. ab 1.500 € (Buchungsklasse E);
Business Class: ab 1.750 € (Buchungsklasse P) bzw. ab 3.900 € (Buchungsklasse Z), Aerolineas Buenos Aires-Ushuaia-Buenos Aires: Premium Economy Class: 500 €.
Alle Preise in Euro pro Person.

Leistungen:

  • Linienflüge mit Lufthansa von Frankfurt nach Buenos Aires und zurück in Economy Klasse.
  • Linienflüge mit Aerolineas von Buenos Aires nach Ushuaia und zurück in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab/bis Ushuaia mit Vollpension.
  • 2 x ÜF in Buenos Aires.
  • 1 x ÜF in Ushuaia.
  • Englischsprachiges Expeditionsteam und wissenschaftliche Vorträge.
  • Alle Zodiacfahrten und Anlandungen.
  • Private Transfers zwischen Flughafen und Hotel in Buenos Aires mit deutschsprachiger Reiseleitung.
  • Transfers zwischen Flughafen, Hotel und Schiff in Ushuaia.
  • Kostenlose Leih-Gummistiefel an Bord.
  • Ein Reiseführer Antarktis pro Kabine.

 

Hinweise:

  • Bitte verstehen Sie die ausgeschriebenen Reiseverläufe als Beispiele, Änderungen der Routenführung und des Programms aufgrund aktueller Eis- und Wetterverhältnisse sowie der besten Möglichkeit zur Tierbeobachtung behalten wir uns in angemessenem Umfang vor.
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens vor Reiseantritt ist vorgeschrieben.
  • Zubuchbare Aktivprogramme: Kajakfahren für Erfahrene (235 USD pro Person pro Ausflug, buchbar vor Ort).
  • Einzelreisende: Die Buchung von geteilten Kabinen ist nicht möglich.

MS OCEAN ATLANTIC

Kabinen-
kategorien
BeschreibungDeck
G1Einzelkabine mit Bullauge, Bad mit Dusche/WC, ca. 9-10 m².Deck 4
F3Dreibett-Innenkabine, Doppel- oder zwei Einzelbetten und eine Ausziehbett, Sitzgruppe, Bad mit Badewanne und WC, ca. 18-20 m².Deck 5
E2/E1Zweibett-Innenkabine, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Sitzgruppe, Bad mit Badewanne und WC, ca. 18-20 m².Deck 5
D2/D1Zweibettkabine mit Bullauge, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Bad mit Dusche/WC, ca. 11-12 m².Deck 4
C2/C1Zweibettkabine mit Fenster, zwei Einzelbetten, Bad mit Dusche/WC, ca. 12-13 m².Deck 5
B2Zweibettkabine, Fenster mit eingeschränkter Sicht, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Sitzgruppe, Bad mit Dusche/WC, ca. 20-23 m².Deck 7, Deck 8
A2Zweibettkabine mit zwei Fenstern, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Sitzgruppe, Bad mit Dusche/WC, ca. 19-24 m².Deck 5
Premium SuiteSuite mit zwei Fenstern, separater Wohn- und Schlafbereich, Doppel- oder zwei Einzelbetten, Sitzgruppe, großes Badezimmer mit Dusche/WC, ca. 35 m².Deck 5


Schiffsinformationen MS OCEAN ATLANTIC


Reisekarte

Sonnenfinsternis Antarktis mit MS Ocean Atlantic

Ähnliche Reisen