Reisefinder

Nachprogramm Ecuador Quito


TAG REISEZIEL
1
Quito

Ihre Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen. Transfer zu Ihrem Hotel in Quito.

Quito – die reizvolle und schöne Stadt ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen und liegt trotzdem nur 22 Kilometer vom Äquator entfernt. Wegen ihrer vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen ‘Kloster von Amerika’. Die Altstadt wurde bereits 1978 von der UNESCO als „Kulturerbe der Menschheit“ deklariert.

2
Quito

Die heutige Stadtbesichtigung Quitos bringt Ihnen die ca. 2.850m über dem Meeresspiegel gelegene Stadt, die über eine Vielfalt an religiösen und kulturellen Sehenswürdigkeiten verfügt, ein gutes Stück näher. Während Ihres Aufenthaltes in der Altstadt können Sie immer noch die koloniale Vergangenheit Ecuadors spüren. Ihr deutschsprachiger Reiseleiter wird mit Ihnen während eines Spazierganges in die Geschichte Quitos eintauchen. Der Hauptplatz der Stadt, der Platz der Unabhängigkeit mit den Palästen des Präsidenten und des Erzbischofs sowie der Kathedrale, bilden Teil des Rundganges. Besichtigen Sie die Kirche La Compañia, die über eine kunstvolle Fassade sowie einen reich verzierten Innenraum verfügt. Anschlieβend lernen Sie die Kirche San Francisco kennen.

Die Fahrt geht weiter zum Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“ („Mitte der Welt“). An der markierten Linie können Sie gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Hier stellte die französische Expedition unter Charles Marie de la Condamine 1736 erstmals Messungen zur genauen Lage der Äquatorlinie an.

Das mit einer riesigen Messingkugel gekrönte Monument weist genau auf den Breitengrad 0 hin. Um das Monument wurde ein kleines Dorf im Kolonialstil nachgebaut, wo Sie Restaurants, Souvenirläden und ein Postamt finden werden.

**Anmerkung: An Sonntagen sind die Besichtigungen der Kirchen unter Umständen eingeschränkt durch Gottesdienste.

3
Otavalo

Ihr heutiges Ausflugsziel ist der mittlerweile weltberühmte Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. Die Route führt zunächst über kurvenreiches Gefälle, durch regenarme Busch-, und Kakteenlandschaft bis ins breite, oasenhafte Tal von Guayallabamba. Mit etwas Glück können Sie dann auf der Weiterfahrt einen Blick auf den schneebedeckten Gipfel des Vulkans Cayambe werfen. Der Äquator führt direkt durch den Gletscher des gewaltigen Berges, der somit weltweit den höchsten Punkt auf der äquatorialen Linie darstellt. Auf dem Weg durch diese wunderschöne Landschaft können Sie den Lago San Pablo, mit dem kolossalen Felsmassiv des Taita Imbabura (Vater Imbabura) im Hintergrund, bestaunen. Dieser Blick ist ein hervorragendes Fotomotiv!

In Otavalo angekommen, besuchen Sie den Plaza de los Ponchos, den zentralen Punkt des kunterbunten Verkaufsgeschehens. Die in typischen Trachten gekleideten, traditionsbewussten Otavalo-Indianer gelten als wohlhabend und angesehen. Althergebrachte Webkunst und ihr Sinn für Geschäfte lassen die Otavaleños heute eine ganz besondere Stellung nicht nur innerhalb Ecuadors einnehmen. Zu ersteigern sind handgewebte Teppiche, Wandbehänge mit verschiedensten Motiven, Strickpullover, bunte Gürtel, Hängematten und Berge von Woll-, und Stofferzeugnissen. Der relative Wohlstand führte aber keineswegs zu einer Vernachlässigung eigenster indianischer Identität. Quichua ist nach wie vor die Muttersprache unter den Einheimischen. Genießen Sie das bunte Treiben des farbenprächtigen Marktes und nehmen Sie das ein oder andere Souvenir mit nach Hause.

Unweit von Otavalo liegt Cotacachi, ein kleines Städtchen, das für seine hochwertigen Lederwaren bekannt ist. Hier, im Zentrum der Lederkunst, können Sie in den kleinen Straßen von Laden zu Laden umherbummeln. 

4
Quito
Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Stippvisite in und um Quito.

 

Leistungen

  • Transfer vom Flughafen Quito zum Hotel und zurück.
  • 3 x Übernachtung/Frühstück in der gebuchten Hotelkategorie.
  • Ca. 5,5-stündige Stadtbesichtigung in Quito mit deutschsprachiger Reiseleitung
  • Ca. 8-stündiger Ausflug nach Otavalo mit deutschsprachiger Reiseleitung

 

Hinweise

  • Das Verlängerungsprogramm können Sie mit Galápagos, Amazonas Peru und Amazonas Ecuador kombinieren. Bei den Schiffsreisen mit Tip Top, Grand Majestic, Cormorant, Amatista und Aria Amazon ist ein Anschlussflug und eine Zwischenübernachtung in Quito nötig.

Preise

DZ

EZ

Unterbringung im 5* Hotel ab 740 ab 1.370
Unterbringung im 4* Hotel ab 710 ab 1.330
Alle Preise in Euro pro Person